Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Politik & Unternehmensnachrichten

  • DAK-Gesundheit fordert Pflegereform und stärkere Patientenrechte

    06.04.2021: Die DAK-Gesundheit fordert ein umfassendes und nachhaltiges Reformkonzept für die nächste Legislaturperiode. Der Verwaltungsrat der drittgrößten gesetzlichen Krankenkasse plädiert unter anderem für eine Stärkung der Selbstverwaltung, eine finanzielle Neuausrichtung der Pflegeversicherung sowie eine systematische Verbesserung der Qualität der Gesundheitsversorgung.

  • DAK-Chef Storm schlägt Stärkung der Patientenbeauftragten vor

    15.02.2021:  In der Diskussion um die Unabhängige Patientenberatung (UPD) fordert DAK-Chef Andreas Storm ein grundlegend neues Modell. Ähnlich wie bei der Wehrbeauftragten des Bundestages sollte die Patientenbeauftragte direkt vom Deutschen Bundestag gewählt werden.

  • FFP2-Masken: DAK-Gesundheit schickt Infoschreiben an ALG-II-Bezieher

    08.02.2021: Die DAK-Gesundheit wird in dieser Woche Informationsschreiben an Versicherte mit Bezug von Arbeitslosengeld II verschicken. Mit diesem Brief können ALG-II-Bezieher vom 16. Februar bis zum 6. März zehn FFP2-Masken kostenfrei in Apotheken abholen. 

  • FFP2-Masken: DAK-Gesundheit schließt Gutschein-Versand an drei Millionen Versicherte ab

    02.02.2021: Die DAK-Gesundheit hat den Versand von Gutscheinen der Bundesregierung für FFP2-Schutzmasken abgeschlossen. Seit 6. Januar wurden Briefe an drei Millionen DAK-Versicherte verschickt, die letzten davon sollten kurzfristig bei den Betroffenen ankommen. 

  • Verlängerter Lockdown: DAK-Gesundheit bleibt bei Online-Kundenberatung

    07.01.2021: Die DAK-Gesundheit bleibt bei der Online-Kundenberatung. Die Kasse setzt weiterhin die persönliche Beratung in ihren rund 300 Servicezentren aus. 

  • Endspurt beim DAK-Wettbewerb „Gesichter für ein gesundes Miteinander“

    05.01.2021: Endspurt bei „Gesichter für ein gesundes Miteinander“: Der bundesweite Wettbewerb der DAK-Gesundheit endet am 15. Januar. Bis dahin können sich noch Einzelpersonen oder Gruppen bewerben, die sich beispielhaft für ein gesundes Miteinander engagieren.

  • Durch geplante Pflegereform sinkt Zahl der Sozialhilfeempfänger in Heimen um ein Drittel

    04.01.2021: Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geplante Reform der Pflegeversicherung würde zahlreiche Menschen in Pflegeheimen und deren Angehörige deutlich entlasten. Durch neue Finanzierungswege und einen Steuerzuschuss könnte die Zahl der Sozialhilfeempfänger in Heimen um ein Drittel reduziert werden. 

  • Forschungsprojekt zu Opioid-Therapien: Fehlversorgung minimieren, Patientensicherheit erhöhen

    21.12.2020: In einem neuen Innovationsfondsprojekt untersucht die Universität Duisburg-Essen (UDE) gemeinsam mit dem Berufsverband der Ärzte und Psychologischen Psychotherapeuten in der Schmerz- und Palliativmedizin in Deutschland (BVSD) und der DAK-Gesundheit die aktuelle Versorgungslage in der Opioid-Therapie. 

  • Kassen starten mit dem „eRezept Deutschland“

    14.12.2020: Das „eRezept Deutschland“ startet: In einem gemeinsamen Projekt machen sich die Krankenkassen BARMER, DAK-Gesundheit und die Techniker Krankenkasse (TK) auf den Weg, das elektronische Rezept auszurollen. Ab dieser Woche stehen die entsprechenden Apps der Krankenkassen den Versicherten zur Verfügung, Anfang des kommenden Jahres kommen die Hanseatische Krankenkasse (HEK) und BIG direkt gesund dazu. 

  • Pandemie: DAK-Gesundheit bietet umfassenden Service und konzentriert Kundenberatung auf Telefon und Internet

    11.12.2020: Die DAK-Gesundheit stellt wegen der Corona-Pandemie und dramatisch steigender Infektionszahlen bundesweit zwischen dem 14. Dezember und 10. Januar die persönliche Beratung in ihren rund 300 Servicezentren ein. 

  • Andreas Storm als DAK-Chef wiedergewählt

    08.12.2020: Andreas Storm bleibt für weitere sechs Jahre als Chef der DAK-Gesundheit im Amt.  Der Verwaltungsrat hat Andreas Storm einstimmig als Vorstandsvorsitzenden wiedergewählt.

  • DAK-Gesundheit hält Beitragssatz auch 2021 stabil

    01.12.2020: Die DAK-Gesundheit hält auch 2021 ihren Beitragssatz stabil. Trotz steigender Leistungsausgaben im Gesundheitssystem und anhaltender Corona-Pandemie werden die 5,6 Millionen Versicherten im 5. Jahr in Folge nicht zusätzlich belastet. 

  • Stellungnahme zum Thema „Verschickungskinder“: DAK-Gesundheit erkennt das Leid der Betroffenen an

    30.11.2020: In den 1950er bis 1990er Jahren wurden millionenfach Kinder in sogenannte Kinderkurheime „verschickt“. Sie verbrachten dort in der Regel mehrere Wochen ohne ihre Familien. Wie viele andere Krankenkassen betrieb auch die DAK mehrere Einrichtungen dieser Art, darunter das „Haus Hamburg“ in Bad Sassendorf. 

  • DAK-Wettbewerb für gesundes Miteinander verlängert

    29.10.2020: Vor dem Hintergrund stark ansteigender Corona-Fallzahlen verlängert die DAK-Gesundheit ihren Wettbewerb „Gesichter für ein gesundes Miteinander“ bis zum 15. Januar 2021. Gesucht werden Einzelpersonen oder Gruppen, die sich beispielhaft für ein gesundes Miteinander engagieren.

  • Ersatzkassen und BKK RWE gründen „ARGE“

    21.10.2020: Die Arbeitsgemeinschaft zur gemeinsamen Vorbereitung und Durchführung der ersten Online-Sozialwahlen im Jahr 2023 („ARGE Modellprojekt Online-Wahlen 2023“) hat ihre Arbeit aufgenommen. Die sechs Ersatzkassen TK, BARMER, DAK-Gesundheit, KKH, hkk, HEK und die BKK RWE hielten am heutigen Dienstag, 20.10.2020 die konstituierende Sitzung ihrer Gesellschafterversammlung ab.

  • DAK-Gesundheit begrüßt Wiedereinführung der telefonischen Krankschreibung

    19.10.2020: Die DAK-Gesundheit begrüßt die Wiedereinführung der telefonischen Krankschreibung durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA). „Wir halten die telefonische Krankschreibung für ein sinnvolles Mittel in Pandemie-Zeiten“, sagt Vorstandschef Andreas Storm.

  • Unbürokratische Hilfe für Apotheken

    13.10.2020: Nach der Insolvenz des Apothekenrechenzentrums AvP werden fünf Ersatzkassen die betroffenen Apotheken schnell und unbürokratisch vor finanziellen Schwierigkeiten schützen. Dazu haben BARMER, DAK-Gesundheit, Kaufmännische Krankenkasse (KKH), Handelskrankenkasse (hkk) und Hanseatische Krankenkasse (HEK) mit dem Deutschen Apotheker Verband (DAV) eine Vereinbarung abgeschlossen.

  • DAK-Gesundheit übernimmt Grippeimpfung für alle Versicherten

    07.10.2020: Die DAK-Gesundheit zahlt ab sofort den Grippeschutz auch für Versicherte, die keiner Risikogruppe angehören. Der Verwaltungsrat der Krankenkasse hat die neue Satzungsleistung auf seiner Herbstsitzung Anfang Oktober beschlossen. 

  • DAK-Gesundheit begrüßt Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zur Reform der Pflegeversicherung

    04.10.2020: Die DAK-Gesundheit begrüßt den Vorschlag des Bundesgesundheitsministers für eine solidarische Neuausrichtung der Pflegeversicherung. Er enthält wesentliche Eckpunkte, die die DAK-Gesundheit bereits 2019 gefordert hatte.

  • Resolutions des Verwaltungsrats der DAK-Gesundhet

    01.10.2020: Die mit dem Gesetzentwurf zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und Pflege vorgelegten Maßnahmen zur Einhaltung der „Sozialgarantie 2021“ sind sozial unausgewogen und ein nicht akzeptabler Eingriff in die Autonomie der Selbstverwaltung, vor allem hinsichtlich der Haushaltsplanfeststellung. Zudem untergraben die Maßnahmen die finanzielle Stabilität des GKV-Systems inmitten der Corona-Pandemie.


  • Gemeinsame Pressemitteilung

    21.09.2020: Die Vorsitzenden der Verwaltungsräte der fünf Ersatzkassen positionieren sich klar gegen aktuelle Pläne von Bundesgesundheitsministerium (BMG) und Bundesfinanzministerium (BMF) zur Schließung der Milliardenlücke im Gesundheitssystem. 

  • Regionales Modellprojekt: Die ersten Pflegebedürftigen werden betreut

    07.09.2020: Das erste Regionale Pflegekompetenzzentrum (ReKo) startet planmäßig in die zweite Phase und nimmt seine Arbeit auf: In dem gemeinsamen Projekt von DAK-Gesundheit, der Universität Osnabrück und Gesundheitsregion EUREGIO werden jetzt die ersten Pflegebedürftigen betreut.

  • Neuer DAK-Wettbewerb für gesundes Miteinander startet

    31.08.2020: Mitten in der Corona-Pandemie setzt die DAK-Gesundheit ein Zeichen für Respekt, Toleranz und Gemeinschaft. Unter dem Motto „Gesichter für ein gesundes Miteinander“ startet die Krankenkasse bundesweit einen neuen Wettbewerb. 

  • DAK-Gesundheit für Klimaschutzaktion ausgezeichnet

    15.07.2020: Treppen statt Aufzug, PC ausschalten statt Stand-by-Modus, Fahrrad statt Auto: Für konsequente Klimaschutzaktionen ihrer Beschäftigten wurde die DAK-Gesundheit jetzt ausgezeichnet. Im einem bundesweiten Umweltschutz-Wettbewerb erzielt die Krankenkasse Spitzenplätze. 

  • DAK-Gesundheit begrüßt neue Corona-Warn-App

    16.06.2020: Die DAK-Gesundheit begrüßt die Einführung der neuen Corona-Warn-App in Deutschland. „Durch die konsequente Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln haben wir in den vergangenen Wochen eine positive Entwicklung bei den Neuinfektionen erreicht“, sagt Vorstandschef Andreas Storm.

  • Tabakerzeugnisgesetz - Statement von Andreas Storm

    29.05.2020: Statement von Andreas Storm, Vorsitzender des Vorstands der DAK-Gesundheit, zur heutigen ersten Lesung im Deutschen Bundestag über den Entwurf von CDU/CSU und SPD für ein zweites Gesetz zur Änderung des Tabakerzeugnisgesetzes.

  • DAK-Gesundheit öffnet schrittweise wieder ihre Filialen

    06.05.2020: Die DAK-Gesundheit hat die Wiedereröffnung ihrer Servicezentren gestartet. In mehr als 200 Städten bietet die Krankenkasse jetzt – neben Telefon und E-Mail – wieder eine persönliche Kundenberatung an.

  • Coronavirus: DAK-Gesundheit stellt persönliche Kundenberatung bundesweit ein

    16.03.2020: Die DAK-Gesundheit stellt ab sofort bundesweit die persönliche Kundenberatung in ihren Servicezentren ein. Die Krankenkasse reagiert damit auf die rasante Ausbreitung des Coronavirus und die aktuellen Beschlüsse von Bund und Ländern. 

  • Coronavirus: DAK-Gesundheit fordert gleichen Schutz in allen Bundesländern

    10.03.2020: Die DAK-Gesundheit begrüßt den von den Landesregierungen in Bayern und NRW geplanten Beschluss, in beiden Bundesländern Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern zu untersagen.

  • Coronavirus - Statement von Andreas Storm

    09.03.2020: Der Vorstandsvorsitzende der DAK Gesundheit, Andreas Storm, fordert angesichts der aktuellen Entwicklung:„Jetzt ist dringend eine bundeseinheitliche Regelung zur Absage von Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern erforderlich.

  • Online-Glücksspiel muss verboten bleiben

    05.03.2020: Die DAK-Gesundheit und das Deutsche Zentrum für Suchtfragen warnen vor der Novellierung des Glücksspielstaatsvertrages. Die für Mitte 2021 geplante Zulassung von Online-Casinospielen erhöhe die Suchtgefahr für Spieler deutlich, erklären DAK-Vorstandschef Andreas Storm und Suchtexperte Prof. Dr. Rainer Thomasius vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). 

  • DAK-Gesundheit begrüßt Verabschiedung des FKG durch den Bundestag

    13.02.2020: Die DAK-Gesundheit begrüßt, dass der Morbiditätsorientierte Risikostrukturausgleich (Morbi-RSA) nach mehr als einem Jahrzehnt mit dem Faire-Kassenwettbewerb-Gesetz (FKG) reformiert wird und für mehr Verteilungsgerechtigkeit sorgt.

  • Haushalt 2020

    12.12.2019: Die DAK-Gesundheit hält ihren Beitragssatz 2020 stabil. Der Verwaltungsrat der Kasse hat am Donnerstag in Hamburg den Haushalt für das kommende Jahr beschlossen. 

  • Digitale Versorgungsgesetz

    29.11.2019: Der Abschluss des parlamentarischen Verfahrens zum Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) ist ein wichtiger Schritt für die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens. „Das DVG ermöglicht es uns, unsere Versicherten noch passgenauer zu beraten und digitale Innovationen besser zu nutzen“, sagt Andreas Storm, Vorstandsvorsitzender der DAK-Gesundheit. 

  • DAK-Projekt "ABARO"

    05.11.2019. Bessere Nachsorge für fettleibige Patienten nach bariatrischen Operationen – dieses Ziel verfolgt das neue Forschungsprojekt „ABARO“ der DAK-Gesundheit. Der Innovationsfonds unterstützt dies nun mit einer Förderung von 976.000 Euro. „ABARO“ steht für Auswirkungen nach bariatrischen Operationen. 

  • vlnr. Andreas Storm (Vorstandsvorsitzender DAK-Gesundheit), Lieseltraud Lange-Riechmann, Hans-Jürgen Herr Kämper (beide Wittekindshof), Prof. Dr. Jürgen Wasem (Jury)

    BGM-Förderpreis

    16.10.2019: Großer Erfolg für die Diakonische Stiftung Wittekindshof in Bad Oeynhausen (Nordrhein-Westfalen): Mit ihrer Idee einer Verknüpfung von On- und Offline-Maßnahmen zur Suchtprävention in einer App belegt das soziale Dienstleistungsunternehmen den ersten Platz beim Deutschen Förderpreis für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) der DAK-Gesundheit und der Kommunikationsberatung MCC. 

  • Sozialwahlen 2023

    04.10.2019: Der Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit setzt sich nachdrücklich für eine Online-Stimmabgabe bei den nächsten Sozialwahlen 2023 ein. Das neue Votum könnte vor allem für junge Wähler eine attraktive Alternative zur bisherigen Briefwahl sein.

  • Startschuss ReKo

    01.10.2019 Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gibt den Startschuss für das bundesweit erste regionale Pflegekompetenzzentrum (ReKo). Das gemeinsame Projekt von DAK-Gesundheit, Gesundheitsregion EUREGIO e.V. und der Universität Osnabrück wird mit zehn Millionen Euro vom Innovationsfonds gefördert.

  • DAK-Gesundheit fördert mehr Klimaschutz im Arbeitsalltag

    29.08.2019 Die DAK-Gesundheit fördert mehr Klimaschutz im Arbeitsalltag. Ab Anfang September nimmt die Krankenkasse am bundesweiten Projekt „Klimaretter – Lebensretter“ der Stiftung viamedica teil.

  • DAK-Gesundheit unterstützt Kompromissvorschlag zum FKG

    22.08.2019 Die DAK-Gesundheit begrüßt den von der gesundheitspolitischen Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion Maria Klein-Schmeink vorgelegten Kompromissvorschlag für eine Reform der Kassenaufsicht.

  • Deutscher Nachbarschaftspreis 2019

    24.07.2019 In diesem Jahr hat die nebenan.de Stiftung die DAK-Gesundheit als neuen Kooperationspartner für den Deutschen Nachbarschaftspreis gewinnen können. Der Deutsche Nachbarschaftspreis ist ein bundesweiter Wettbewerb, den die Stiftung seit 2017 jährlich auslobt. 

  • Tabakwerbeverbot

    12.07.2019 DAK-Vorstandsvorsitzender Andreas Storm erklärt: „Ich begrüße die Forderung von Verbraucherschutzministerin Julia Klöckner nach einem umfassenden Tabakwerbeverbot nachdrücklich, das Filterzigaretten und ausdrücklich auch E-Zigaretten einbezieht. 

  • Arbeitgeber für Respekt gegenüber HIV-positiven Menschen

    12.06.2019: Mehr als 50 namhafte Unternehmen und Organisationen haben heute in Hamburg eine Deklaration gegen Diskriminierung von Menschen mit HIV im Arbeitsleben unterzeichnet.

  • DAK-Gesundheit fordert Reform der Pflegeversicherung

    29.03.2019 Der Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit fordert eine solidarische Neuausrichtung der Pflegeversicherung. Das oberste Gremium der Kasse hat auf seiner Sitzung am 28. März eine entsprechende Resolution verabschiedet.

  • DAK-Gesundheit begrüßt Wettbewerbs-Reform in GKV

    25.03.2019 Der Vorstandsvorsitzende der DAK-Gesundheit, Andreas Storm, begrüßt die Ankündigung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zur Reform des Wettbewerbs in der gesetzlichen Krankenversicherung:

  • DAK-Gesundheit kritisiert Eingriff in die Selbstverwaltung

    28.03.2019 Der Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit übt scharfe Kritik am Referentenentwurf zum „Faire-Kassenwahl-Gesetz“ des Bundesgesundheitsministeriums. Der Entwurf sieht unter anderem vor, den Verwaltungsrat des Spitzenverbands gesetzlicher Krankenkassen nicht wie bisher mit Ehrenamtlichen aus der Selbstverwaltung der Kassen zu besetzen.

  • Innovationsfonds fördert DAK-Projekt zur Pflege

    29.10.2018 Mit zehn Millionen Euro fördert der Innovationsfonds das Konzept regionaler Kompetenzzentren der DAK-Gesundheit. Als Pilot entsteht das erste Zentrum in einer niedersächsischen Modellregion.