Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Aktuelles zur Beitragsstundung

Bisher durften Stundungsanträge, die ab Oktober 2020 gestellt wurden, lediglich nach den allgemeinen Stundungsregelungen der Beitragserhebungsgrundsätze beurteilt werden. 
Aufgrund des erneuten Teil-Shutdowns besteht die Möglichkeit für betroffene Unternehmen/Betriebe den Beitrag für November bis zur nächsten Fälligkeit, dem 28. Dezember 2020,  zu stunden. Mitglieder, die ihren Beitrag selbst zahlen, müssen den Beitrag für November erst am 15. Januar 2021 zahlen. Es gilt wieder ein vereinfachtes Antragsverfahren.
Sie müssen keine Stundungszinsen zahlen.

Welche Nachweise sind notwendig?

Wir gehen hier unbürokratisch vor. In der Regel ist es ausreichend, wenn Sie erklären:

  • dass Sie sich angesichts des angeordneten Teil-Shutdowns in ernsthaften Zahlungsschwierigkeiten befinden,
  • dass Sie erhebliche Umsatzeinbußen erlitten haben und
  • dass Sie Wirtschaftshilfen beantragt haben, diese Ihnen jedoch noch nicht zur Verfügung stehen.

Wie beantrage ich eine Beitragsstundung?

Wir benötigen einen Antrag auf Stundung / Ratenzahlung. Falls wir weitere Unterlagen benötigen, melden wir uns bei Ihnen. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Ansprechpartner.
Wichtig: Der Antrag muss in Textform erfolgen. Ein telefonischer Antrag reicht nicht aus.

Arbeitgeber
Bitte nutzen Sie unseren Stundungsantrag für Ihre Beiträge. 

Antrag auf Stundung der Sozialversicherungsbeiträge

Versicherte
Bitte nutzen Sie unseren Antrag auf Ratenzahlung:

Antrag auf Ratenzahlung der Sozialversicherungsbeiträge

Sie haben Kurzarbeit beantragt?

Falls Sie Kurzarbeit beantragt haben, endet die Stundung für den Monat November 2020, sobald Sie die Erstattung der Beiträge für diesen Monat von der Bundesagentur für Arbeit erhalten. Bitte leiten Sie die erstatteten Beiträge schnellstmöglicht an uns weiter.

Sie haben bereits eine Ratenzahlungsvereinbarung geschlossen?

Bestehende Ratenzahlungsvereinbarungen, die angesichts der aktuellen Situation im November 2020 nicht oder nicht vollständig von Ihnen gezahlt werden können, können wir ebenfalls stunden. Bitte geben Sie dies im Antrag entsprechend an.