Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Karriere

Medizincontroller (m/w/d)

Einsatz zeigen. Mit Leistungen überzeugen.

Die DAK-Gesundheit ist mit knapp 5,7 Millionen Versicherten und rund 10.700 Beschäftigten an rund 400 Standorten einer der größten Gesundheitsdienstleister in Deutschland.

Die Abteilung Abrechnungs- und Forderungsmanagement in unserer Zentrale in Hamburg bearbeitet und steuert aus einer Hand sämtliche Abrechnungs- und Erstattungsprozesse inklusive der damit verbundenen Fachzentren und Dienstleister. 
Die Arbeitsgruppe Stationäres Abrechnungsmanagement steuert die Rechnungsprüfung Krankenhaus in den Fachzentren Stationäre Leistungen. Neben der fachlichen Ausrichtung liegen hier auch die Betreuung und Weiterentwicklung der Prüfsoftware.

Zur Unterstützung bei der Bewältigung dieser Aufgaben suchen wir einen engagierten 


Arzt als Medizincontroller (m/w/d) 


in der Arbeitsgruppe Stationäres Abrechnungsmanagement in unserer Zentrale in Hamburg.


Diese Aufgaben warten auf Sie

  • Sie entwickeln das stationäre Abrechnungsmanagement unter DRG- und PEPP-Kriterien weiter und arbeiten an der kontinuierlichen Optimierung des Regelwerks für die Krankenhausabrechnungsprüfung.
  • Ihr fachkundiges Know-how ist gefragt, wenn es um die Administration und Weiterentwicklung des Regelprüfprogramms geht.
  • Sie sind zuständig für die strategische und qualitative Ausrichtung und Weiterentwicklung der Krankenhausrechnungsprüfung im Hinblick auf medizinische Fragestellungen.
  • Sie unterstützen unsere Fachzentren für stationäre Leistungen z. B. durch fachliche Anweisungen, Workshops, Schulungen.
  • Als kompetente/r Ansprechpartner/in betreuen Sie bundesweit unsere Medizincontroller/innen in den direkt der Abteilung unterstellten Fachzentren für stationäre Leistungen.
  • Bei juristischen Fragestellungen rund um das Thema Krankenhausrechnungsprüfung/stationäre Behandlungsfälle beraten Sie die zuständigen Kolleginnen und Kollegen. 
  • Darüber hinaus pflegen Sie kontinuierlich die Zusammenarbeit mit dem MDK und intensivieren den Kontakt zu unseren Partnern in verschiedenen Gremien und Arbeitskreisen.

Fragen zu Aufgabeninhalten beantwortet Ihnen gerne Frau Dagmar Schmidt, Leiterin der Arbeitsgruppe (E-Mail: dagmar.schmidt@dak.de, Tel. 040 2396-2097).


So überzeugen Sie uns

  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in klinischen Prozessen mit erfolgreich abgeschlossenem Studium der Humanmedizin und fundierten Kenntnissen im Medizincontrolling.
  • Eine mehrjährige praktische Tätigkeit als Ärztin/Arzt in einer Klinik können Sie nachweisen.
  • Sie besitzen weitreichende Fachkenntnisse über das DRG- und PEPP-System sowie gängige Regelwerke, z.B. Deutsche Kodierrichtlinien, ICD, OPS, AOP-Katalog.
  • Des Weiteren können Sie auf fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen in den Bereichen der Krankenhausabrechnungsprüfung, der medizinischen Leistungsdokumentation, der Codierung von Krankenhausleistungen und Fallabrechnung zurückgreifen sowie zu  medizinischen Fragen Stellung nehmen.
  • Mit Ihren hohen analytischen Fähigkeiten und Ihrem fundiertem Sachverstand entwickeln Sie passende Handlungsmaßnahmen für komplexe medizinische Sachverhalte und unterstützen die strategische Ausrichtung des Bereichs.
  • Als kreative und engagierte Persönlichkeit schätzen Sie eine Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung.
  • Sie arbeiten selbstständig, erkennen Schnittstellen und greifen eigenständig relevante Themen auf.
  • Gelegentliche Dienstreisen im Bundesgebiet sind für Sie kein Problem.

Unser Angebot für Ihr Engagement

Wir bieten ein leistungsbezogenes Einkommen, flexible Gleitzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von maximal 38,5 Stunden und eine sehr anspruchsvolle Tätigkeit mit einem herausfordernden, abwechslungsreichen Aufgabengebiet.

Bei uns erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre fachlichen und persönlichen Stärken auszubauen, z.B. durch unsere Personalentwicklungs- und Fortbildungsmaßnahmen. Ebenso setzen wir auf die Förderung des Nachwuchses aus den eigenen Reihen. Sie profitieren zudem von eng vernetzter Kommunikation, individuellen Arbeitszeitmodellen und unterschiedlichen Sozialleistungen. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins.

DAK-Gesundheit
Personalmanagement, Regina Pietsch
Nagelsweg 27 – 31, 20097 Hamburg
E-Mail: regina.pietsch@dak.de, Tel. 040 23 96-2862