Sicherheitshinweis

Ih

Presse

Niedersachsen

  • Jens Spahn gibt Startschuss für Pflege-Modellprojekt

    1.10.2019 Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gibt den Startschuss für das bundesweit erste regionale Pflegekompetenzzentrum (ReKo). Das gemeinsame Projekt von DAK-Gesundheit, Gesundheitsregion EUREGIO e.V. und der Universität Osnabrück wird mit zehn Millionen Euro vom Innovationsfonds gefördert. Als Pilot entsteht das erste Zentrum in der niedersächsischen Modellregion Landkreis Grafschaft Bentheim/Landkreis Emsland.

  • Psyche: Dreimal sooft krank mit Alkohol, Nikotin & Co.

    02.07.2019 Das Suchtrisiko von zehntausenden Beschäftigten in Niedersachsen wegen Alkohol, Zigaretten und Computerspielen wirkt sich gravierend für Betriebe und Erwerbstätige aus. Der Krankenstand bei Arbeitnehmern ist doppelt, bei psychischen Erkrankungen wie Depressionen sogar mehr als dreimal so hoch.

  • Bunt statt blau: Schülerin aus Gifhorn holt Landessieg

    17.06.2019: „bunt statt blau“: Unter diesem Motto schufen im Frühjahr bundesweit knapp 9.000 Schülerinnen und Schüler Kunstwerke gegen das „Komasaufen“.

  • Zeitumstellung für 80 Prozent der Niedersachsen sinnlos

    25.03.2019: Am letzten Märzwochenende werden die Uhren wieder vorgestellt. In Niedersachsen halten acht von zehn Einwohnern diese Zeitumstellung für sinnlos. Nach einer repräsentativen Umfrage der DAK-Gesundheit unter 1.001 Niedersachsen hatten 27 Prozent der Befragten dadurch auch schon einmal gesundheitliche Probleme.

  • Mehr als jedes vierte Kind in Niedersachsen chronisch krank

    07.03.2019: Neurodermitis, Asthma, Heuschnupfen – in Niedersachsen mehr als jeder vierte Kind körperlich chronisch krank (29 Prozent). Zwischen Stadt- und Landkindern gibt es große Unterschiede. Das zeigt der neue Kinder- und Jugendreport der DAK-Gesundheit, für den die Krankenkasse Versichertendaten von rund 64.000 Kindern in Niedersachsen ausgewertet hat. Laut Studie sind fast 90 Prozent aller Jungen und Mädchen wenigstens einmal im Jahr beim Arzt oder im Krankenhaus. Und dabei zeigt sich: Bereits Schulkinder leiden vermehrt unter krankhaftem Übergewicht und Rückenschmerzen. Für die Versorgung aller Minderjährigen in Niedersachsen gibt die Kasse im Jahr 61,7 Millionen Euro aus.

  • Rainer Lange

    Niedersachsen: Rainer Lange neuer DAK-Pressesprecher

    08.01.2019: Rainer Lange ist neuer Pressesprecher der DAK-Gesundheit in Niedersachsen. Ab sofort steht er den Journalisten als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Der 55-Jährige beantwortet Anfragen, steuert die Pressearbeit der Krankenkasse, vermittelt den Kontakt zu Experten sowie zum Leiter der DAK-Landesvertretung Dirk Vennekold. Die DAK-Gesundheit organisiert die Medienarbeit in den Bundesländern neu, da die Öffentlichkeitsarbeit der Landesvertretungen intensiviert wurde.

  • Bunt statt blau: Schülerin aus Twist gewinnt Plakatwettbewerb gegen Komasaufen in Niedersachsen

    22.05.2018: „bunt statt blau“: Unter diesem Motto beteiligten sich im Frühjahr bundesweit fast 8.000 Schülerinnen und Schüler am Plakatwettbewerb der DAK-Gesundheit gegen das sogenannte Komasaufen bei Jugendlichen. In Niedersachsen kam das beste Plakat für die Präventionskampagne der Krankenkasse von der 15-jährigen Lara Fransen von der Oberschule in Twist.


  • Niedersachsen: 3,5 Millionen Fehltage wegen Rücken

    11.04.2018: Rätsel Rücken – Trotz Prävention und zahlreicher Gesundheitskurse ist Rückenschmerz in Niedersachsen die zweitwichtigste Diagnose für den Krankenstand.

  • Dirk Vennekold leitet neue Landesvertretung Niedersachsen

    01.06.2017: Die DAK-Gesundheit stellt sich neu auf: Ab sofort hat die Krankenkasse eine eigene Landesvertretung in Niedersachsen. Als Leiter ist Dirk Vennekold das Gesicht der DAK-Gesundheit.

  • Vier von fünf Niedersachsen schlafen schlecht

    18.05.2017: In Niedersachsen hat die große Mehrheit Schlafprobleme. Vier von fünf Erwerbstätigen fühlen sich betroffen. Das zeigt der aktuelle DAK-Gesundheitsreport mit dem Themenschwerpunkt Schlaf. Hochgerechnet auf alle Erwerbstätigen in Niedersachsen sind das etwas mehr als drei Millionen Menschen.

  • Azubis in Niedersachsen: Mehr als doppelt so viele Unfälle wie Ältere

    14.09.2016: Bei den Krankschreibungen unterscheiden sich Berufsanfänger in Niedersachsen deutlich von älteren Arbeitnehmern. Auszubildende fallen zum Beispiel sehr viel häufiger auf Grund von Verletzungen aus.

  • Niedersachsen: Höchster Krankenstand seit 16 Jahren

    26.05.2016: Der Krankenstand in Niedersachsen erreichte im vergangenen Jahr mit 4,1 Prozent den höchsten Wert seit 16 Jahren. Das geht aus dem aktuellen DAK-Gesundheitsreport hervor.

  • 75.000 Niedersachsen dopen für den Job

    06.05.2015 Hirndoping im Job: Rund 75.000 Beschäftigte in Niedersachsen nutzen regelmäßig verschreibungspflichtige Medikamente, um am Arbeitsplatz leistungsfähiger zu sein oder Stress abzubauen. Das geht aus dem aktuellen DAK-Gesundheitsreport 2015 hervor.