Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Presse

Hessen

  • Hessen: Krankenstand sinkt leicht

    17.09.2019 In Hessen lag der Krankenstand im ersten Halbjahr dieses Jahres bei 4,2 Prozent. Damit waren an jedem Tag des Jahres von 1.000 Arbeitnehmern 42 krankgeschrieben – im Vorjahreszeitraum waren es 44. Das zeigt eine aktuelle Analyse der DAK-Gesundheit aller Krankmeldungen.

  • Bundessieg bei „bunt statt blau“: Selina Dzida aus Langen gewinnt Plakatwettbewerb gegen Komasaufen

    25.06.2019  Kunst gegen Komasaufen: Selina Dzida aus dem hessischen Langen gewinnt den Plakatwettbewerb „bunt statt blau“ 2019. Im Frühjahr haben sich bundesweit fast 9.000 Schülerinnen und Schüler mit kreativen Ideen an der Kampagne der DAK-Gesundheit zum Thema Alkoholmissbrauch beteiligt. 

  • Hunderttausende Hessen haben ein Suchtproblem

    12.06.2019 Trinken, Dampfen, Gamen – Hunderttausende Beschäftigte in Hessen haben ein Suchtproblem. Das zeigt der aktuelle DAK-Gesundheitsreport „Sucht 4.0“. Nach der repräsentativen Studie haben 326.000 Arbeitnehmer in Hessen einen riskanten Alkoholkonsum – das ist jeder zehnte Beschäftigte. 10,6 Prozent der Arbeitnehmer hierzulande sind zigarettenabhängig.

  • Selina Dzida aus Langen gewinnt Plakatwettbewerb gegen Komasaufen in Hessen

    15.05.2019 „bunt statt blau“: Unter diesem Motto schufen im Frühjahr bundesweit fast 9.000 Schülerinnen und Schüler Kunstwerke gegen das „Komasaufen“. Das beste Plakat aus Hessen kommt von der 17-jährigen Schülerin Selina Dzida aus der Dreieichschule in Langen. Sie setzte sich mit ihrer Idee gegen rund 1.000 weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Hessen durch.

  • DAK-Gesundheit und Klinikum Fulda unterstützen Nachsorge für Krebspatienten

    21.03.2019 In Hessen erkranken jedes Jahr viele Menschen an Krebs: Nach aktuellen Daten des Statistischen Landesamtes behandelten die hessischen Krankenhäuser im Jahr 2016 mehr als 100.000 Patienten aufgrund einer sogenannten bösartigen Neubildung. Häufigste Krebsart war der Darmkrebs.

  • Hessen: Jedes vierte Kind ist chronisch krank

    12.03.2019 Heuschnupfen, Asthma und Neurodermitis – in Hessen ist mehr als jedes vierte Kind körperlich chronisch krank. Sieben Prozent leiden an einer psychischen Erkrankung mit potentiell chronischem Verlauf. Das zeigt der neue Kinder- und Jugendreport der DAK-Gesundheit. Für die Studie hat die Krankenkasse Versichertendaten von rund 56.000 Kindern in Hessen ausgewertet. Demnach sind 90 Prozent aller Jungen und Mädchen wenigstens einmal im Jahr beim Arzt oder im Krankenhaus.

  • Hessen: Grippewelle lässt Krankenstand steigen

    20.02.2019 In Hessen sind die Fehltage im Job im vergangenen Jahr leicht gestiegen. Nach einer aktuellen Auswertung aller Krankmeldungen der DAK-Gesundheit kletterte der Krankenstand leicht von 4,2 auf 4,3 Prozent.

  • Neuer Gesundheitsminister Kai Klose startet DAK-Kampagne „bunt statt blau“ 2019 in Hessen

    31.01.2019 Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto starten der neue Hessische Gesundheitsminister Kai Klose und die DAK-Gesundheit die erfolgreiche Kampagne „bunt statt blau“ 2019 zur Alkoholprävention in Hessen. Der Plakatwettbewerb für Schüler zwischen zwölf und 17 Jahren findet zum zehnten Mal statt. Bundesweit sind 11.000 Schulen zur Teilnahme eingeladen. Hintergrund: 2017 kamen bundesweit 21.721 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus, 2,6 Prozent weniger als im Vorjahr. In Hessen waren es mit 1.272 Betroffenen rund acht Prozent weniger.

  • schwere(s)los: Ausstellung über Adipositas kommt ins Klinikum Hanau

    15.01.2019 Gefangen im eigenen Körper oder schwerelos schwimmend unter Wasser – die Fotoausstellung „schwere(s)los“ beleuchtet krankhaftes Übergewicht aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. 26 beeindruckende Bilder werden jetzt im Klinikum Hanau gezeigt: Vom 15. bis 24. Januar können Interessierte die Wanderausstellung im Foyer des Klinikums anschauen. Die bundesweite Aufklärungskampagne zum Thema Adipositas ist eine Initiative von DAK-Gesundheit und Johnson & Johnson Medical.

  • Hessen sind für einheitliche EU-Zeit

    22.10.2018 Die Länder der Europäischen Union diskutieren über den Zeitplan zur Abschaffung der Zeitumstellung. Die Menschen in Hessen haben dazu eine klare Haltung. 79 Prozent lehnen die Zeitumstellung ab und wünschen sich mehrheitlich eine einheitliche Zeit für Europa.

  • Hessen haben zu wenig Freizeit für gesunde Bewegung

    29.08.2018 Die Menschen in Hessen bewegen sich insgesamt viel zu wenig. Eine aktuelle Studie zeigt: nur rund die Hälfte der hessischen Bevölkerung kommt auf die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlene Bewegungszeit von 150 Minuten pro Woche. Als häufigster Grund dafür wird der Mangel an Freizeit angegeben. Sieben von zehn Befragten würden durch mehr Freizeit motiviert, sich häufiger zu bewegen. Mehr als die Hälfte fände es gut, wenn Partner und Freunde mitmachen würden. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der DAK-Gesundheit in Hessen, für die das Forsa-Institut mehr als 1.000 Menschen im Alter von 30 bis 50 Jahren, repräsentativ befragte.

  • Rücken! Fast drei Millionen Ausfalltage in Hessens Betrieben

    24.05.2018 Rätsel Rücken: Trotz Prävention und zahlreicher Gesundheitskurse leiden in Hessen rund 2,3 Millionen Erwerbstätige unter Rückenschmerzen, rund 280.000 von ihnen sogar chronisch. Immer mehr gehen mit ihren Beschwerden direkt ins Krankenhaus. Seit dem Jahr 2007 hat sich die Zahl der stationären Behandlungen in Hessen verdoppelt.

  • Dance-Contest 2018 startet in Hessen

    27.02.2018 Große Vorfreude bei tanzbegeisterten Kids in Hessen: Jetzt startet die Anmeldung zum zweiten Dance-Contest. Nach dem Auftakt im vergangenen Jahr sucht die DAK-Gesundheit erneut Tanzgruppen für diesen Wettbewerb. Sie können sich bis 15. April 2018 mit einem selbstgedrehten Video bewerben. Unter dem Motto „Beweg dein Leben“ ermitteln Kinder und Jugendliche ab sieben Jahren mit ihren coolen Moves das beste Team. Nach der Vorauswahl durch eine fachkundige Jury und ein Online-Voting werden sie am 27.Mai vor großem Publikum beim Finale im Rahmen des Hessentages in Korbach tanzen.

  • 2,4 Millionen Hessische Arbeitnehmer schlafen schlecht

    20.04.2017 In Hessen haben immer mehr Menschen Probleme beim Ein- und Durchschlafen. Seit 2010 sind Schlafprobleme bei Berufstätigen im Alter zwischen 35 und 65 Jahren um 65 Prozent angestiegen. Das zeigt der aktuelle DAK-Gesundheitsreport „Hessen schläft schlecht – ein unterschätztes Problem“. Nach der repräsentativen Studie fühlen sich derzeit rund 80 Prozent der Arbeitnehmer betroffen.