Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

  • Schülerin aus Würzburg gewinnt Plakatwettbewerb gegen Rauschtrinken in Bayern

    12.11.2021  Bundesweit beteiligten sich rund 4.000 Schülerinnen und Schüler am DAK-Plakatwettbewerb „bunt statt blau“. In Bayern kommt das beste Plakat für die Präventionskampagne gegen das Rauschtrinken von der 16-jährigen Schülerin Isabella Adelt vom Wirsberg-Gymnasium in Würzburg. Gesundheitsminister Klaus Holetschek übergab als Schirmherr der Aktion in Bayern die Preise im Memminger Vöhlin-Gymnasium. 

  • Digitalministerin Gerlach und DAK-Gesundheit suchen Gesichter für ein gesundes Miteinander 2021

    01.09.2021  Die DAK-Gesundheit Bayern sucht erneut „Gesichter für ein gesundes Miteinander“. Unter der Schirmherrschaft von Digitalministerin Judith Gerlach veranstaltet die Krankenkasse bereits zum zweiten Mal einen Ideen-Wettbewerb. Gesucht werden Einzelpersonen oder Gruppen, die sich 2021 beispielhaft für ein gesundes Miteinander engagieren. Zugelassen sind auch Verbände und Organisationen sowie Betriebe, die sich für Gesundheitsförderung oder Prävention einsetzen.

  • Homeoffice und Hygiene: Krankenstand sinkt deutlich

    19.08.2021 Beschäftigte in Bayern fehlten im ersten Halbjahr 2021 so wenig wie seit Jahren nicht mehr. Der Krankenstand ist landesweit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 0,4 Prozentpunkte zurückgegangen. Mit 3,4 Prozent liegt er damit weiterhin unter dem Bundesniveau (3,7 Prozent). 

  • Credit: Vinzent Weinbeer

    Neun von zehn der Homeoffice-Beschäftigten in Bayern wollen weiter zu Hause arbeiten

    30.06.2021  Rund 40 Prozent der Beschäftigten in Bayern war während der zweiten Corona-Welle im Februar 2021 im Homeoffice – bei hoher Arbeitszufriedenheit und Produktivität. Verglichen mit dem Stand vor der Pandemie ist das eine Vervierfachung bei der regelmäßigen oder täglichen Heimarbeit. Auch nach dem heutigen Ende der gesetzlichen Pflicht wollen viele nicht zurück ins Büro – zumindest nicht komplett. 

  • Dance-Challenge: Bayerns beste Tanztalente gekürt

    18.06.2021  Bei der virtuellen DAK-Dance-Challenge wurden die neunjährige Tessa Oertel aus Neutraubling (Kategorie Kids), Anastasia Menzel (14) aus Eching (Kategorie Young Teens) und Xenia Igiebor (18) aus Lappersdorf (Kategorie Teens) als beste Tanztalente in Bayern gekürt.  Schirmherrin des Wettbewerbs in Bayern ist Sozial- und Familienministerin Carolina Trautner .