Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

  • Im ersten Halbjahr 2022 hatte Bayern den höchsten Krankenstand seit Beginn der Pandemie

    05.08.2022: Im ersten Halbjahr 2022 haben sich Beschäftigte in Bayern deutlich häufiger krankgemeldet als im Vorjahr: Der Krankenstand lag für Januar bis Juni bei 4,1 Prozent und damit 0,7 Prozentpunkte höher als im ersten Halbjahr 2021.

  • Depression und Stress: 1,5 Millionen Beschäftigte in Bayern haben psychisches Risiko für Herzinfarkt

    01.08.2022  In Bayern sind die Fehlzeiten aufgrund psychischer Erkrankungen in den vergangenen zehn Jahren um die Hälfte gestiegen. Sie können auch körperliche Folgen haben. Laut DAK-Gesundheitsreport 2022 hat landesweit fast jeder und jede fünfte Beschäftigte mindestens einen psychischen Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. 

  • Während Pandemie weniger HPV-Impfungen bei Kindern in Bayern

    14.07.2022  In der Corona-Pandemie wurden weniger Kinder und Jugendliche in Bayern gegen HPV geimpft. So sank die Erstimpfungsquote bei Mädchen 2020 im Vergleich zum Vorjahr um rund zehn Prozent. Bei den Jungen war es ein Rückgang um 1,4 Prozent. Am 18. Juli startet die 6. Bayerische Impfwoche mit dem Motto „HPV-Impfung – Dein Schutz gegen Krebs“.

  • Haßfurter Schülerin gewinnt Plakatwettbewerb gegen Komasaufen in Bayern

    01.07.2022  Im Frühjahr beteiligten sich bundesweit knapp 7.000 Schülerinnen und Schüler am Plakatwettbewerb "bunt statt blau" gegen das Rauschtrinken bei Jugendlichen. In Bayern kommt das beste Plakat von der 15-jährigen Fiona Sejdiu aus Haßfurt. Die Schülerin der Albrecht-Dürer-Mittelschule wurde jetzt zusammen mit den anderen Landessiegerinnen geehrt. 

  • Vater-Sohn-Team aus Bayern gewinnt Sonderpreis bei Bundeswettbewerb für ein gesundes Miteinander

    30.06.2022  „Gesichter für ein gesundes Miteinander“: Unter diesem Motto haben sich bundesweit engagierte Menschen mit mehr als 200 Projekten am DAK-Wettbewerb für Prävention und besonderen Einsatz in Corona-Zeiten beteiligt. Mit ihrem Projekt „SpoSpiTo-Bewegungs-Pass“ gewannen Reinhard und Thomas Gansert aus Kempten beim Bundeswettbewerb den Sonderpreis. Zuvor hatten sie den Landeswettbewerb in Bayern für sich entschieden und den Freistaat im Bundesentscheid vertreten.