Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Warum testen wir die E-Verordnung?

Als innovative Krankenkasse möchten wir von der DAK-Gesundheit in Kooperation mit dem Hausärzteverband Rheinland-Pfalz e.V. und der Hausärztlichen Vertragsgemeinschaft AG (HÄVG) den bürokratischen Aufwand und andere Prozesse im Gesundheitswesen vereinfachen – das schaffen wir mit der E-Verordnung. Im Rahmen unseres Pilotprojekts soll der Prozess der Verschreibung, Genehmigung und Beschaffung von Hilfsmitteln zwischen den Ärzten, die am Hausarztvertrag teilnehmen und teilnehmenden Patienten, uns als Krankenkasse und Lieferanten von Hilfsmitteln unter Nutzung der elektronischen Verordnung (eVO) getest werden.

Was sind die Vorteile der E-Verordnung?

  • schnelle Abwicklung
  • Patient steht im Mittelpunkt der Versorgung
  • erhöhte Möglichkeit zur Selbstbestimmung für den Patienten durch die Nutzung der DAK App
  • direkter Zugriff auf Hilfsmittellieferanten
  • verbesserter Informationsfluss zwischen der Arztpraxis und dem Patienten mittels DAK App
  • Patienten sparen Zeit, die sie zum Gesundwerden brauchen
  • Reduktion der Anzahl nicht korrekt ausgefüllter Hilfsmittelverordnungen
  • Papiervermeidung
Hilfsmittel gelangen schneller an die DAK-Kunden

„Mit der E-Verordnung ist es uns gelungen, unseren Kunden eine weitere digitale Innovation anzubieten, um Bürokratieaufwand sinnvoll zu reduzieren. Für DAK-Kunden wird die Versorgung mit einem Hilfsmittel einfacher und schneller!“ sagt Nico Richter, Bereichsleiter Versorgungsforschung und Innovation.

Machen Sie mit bei unserem Testpiloten zur E-Verordnung!

Unterstützen Sie unser Pilotprojekt und helfen Sie dabei, unnötigen Bürokratieaufwand sinnvoll zu reduzieren. Das sind die Voraussetzungen für die Teilnahme an unserem Projekt: 

  • Teilnehmen können alle in den DAK-HZV-Vertrag RLP eingeschriebenen Versicherten, deren Hausarzt am Pilotprojekt teilnimmt und die in der DAK App angemeldet sind.
  • Erklären Sie Ihre Teilnahme, indem Sie die Einwilligungserklärung unterschreiben. Die Unterlagen hierfür stellt Ihnen Ihr Arzt zur Verfügung.

Sie sind noch nicht bei der DAK App registriert?

Kein Problem. Laden Sie sich unsere kostenlose DAK App einfach mit einem Smartphone ab Android 6 oder einem iPhone mit iOS und der neuesten Version der DAK App (1.12.0) . Erleichtern Sie Ihren Alltag und laden Sie sich die App jetzt im Store herunter: