Feedback

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Yogakurs der Krankenkasse: Finden Sie Ihre innere Ruhe

So entspannen Sie ganzheitlich mit fernöstlichen Übungen

Sie bewältigen einen stressigen Alltag immer wieder aufs Neue, doch langsam sendet Ihr Körper Warnsignale ab? Dann ist es an der Zeit, dass Sie Yoga mithilfe der Krankenkasse testen: Der fernöstliche Sport stärkt Ihren Körper und sorgt für mehr Ausgeglichenheit im Alltag. Mit ausreichend Bewegung, der richtigen Atmung und speziellen Meditationsübungen finden Sie den Weg zu sich selbst und werden sehen, dass Sie das Leben gelassener angehen. Wir als Ihre Krankenkasse unterstützen Sie bei Ihrem Vorhaben, Yoga-Praktiken zu erlernen.

Yogakurs dank Krankenkasse

In Indien wird Hatha-Yoga schon seit Jahrhunderten praktiziert. Auch hierzulande liegen die körperlichen und mentalen Übungen voll im Trend. Mit gutem Grund: Wer eine gut angeleitete Stunde genossen hat, möchte Yoga in seinem Leben nicht mehr missen.

Körper- Atem- und Meditationsübungen

Der Ansatz der uralten Tradition ist ganzheitlich: Verschiedene Dehn- und Kräftigungsübungen stärken die Muskeln und machen Schluss mit Verspannungen. Atemtechniken sorgen für Entspannung und Energie. Meditationsübungen beruhigen und sensibilisieren Sie für Ihre eigenen Bedürfnisse. Und nach einiger Zeit können Sie Ihr Leben wieder aus einer erfrischend anderen Perspektive betrachten. Am besten probieren Sie es gleich einmal aus und informieren sich über den nächsten Yogakurs in Ihrer Umgebung. Gerne helfen wir Ihnen bei der Suche in einer DAK-Gesundheit vor Ort. Und das Beste ist: Wenn Sie sich rechtzeitig vor Kursbeginn bei uns melden, bezuschussen wir Ihnen einen Yogakurs – vorausgesetzt Sie haben sich bisher nur einen anderen Präventionskurs der Krankenkasse bezuschussen lassen.

Teilnahme am Yogakurs

Informieren Sie sich online oder in Ihrer DAK-Gesundheit vor Ort über Hatha-Yoga-Kurse in Ihrer Umgebung. Die DAK-Gesundheit unterstützt Sie bei der Suche und übernimmt einen Teil der Kurskosten.

Zuschuss zum Yogakurs: Krankenkasse übernimmt Teil der Kosten

Sie können sich jährlich zwei Präventions-Kurse von uns bezuschussen lassen. Dafür müssen Sie mindestens 80 Prozent der Kurstermine wahrnehmen und die beiden Kurse müssen verschiedenen Themenfeldern angehörig sein –
zum Beispiel ein Entspannungskurs und ein Bewegungskurs. Wir zahlen bei Erwachsenen 80 Prozent der Teilnahmegebühren und bei Jugendlichen sowie Kindern übernehmen wir die Kurskosten komplett. Die maximale Höhe der Erstattung ist in beiden Fällen auf 75 Euro pro Kurs beschränkt.

Wichtig: Wir bezuschussen Ihren Kurs nur, wenn sie bestimmten Qualitätsanforderungen entsprechen. Klären Sie deshalb bitte unbedingt im Vorfeld rechtzeitig mit uns ab, ob Sie anschließend einen Zuschuss zu den Kosten Ihres ausgewählten Kurses bekommen. In unserem Servicezentrum helfen wir Ihnen sehr gerne weiter und prüfen gemeinsam mit Ihnen die Hatha-Kursangebote der Region.


Nachdem Sie Ihre Kurstermine absolviert haben, reichen Sie für die Kostenerstattung einfach die Teilnahmebestätigung zusammen mit der Quittung bei uns ein. Wenn der Kurs vorab bewilligt wurde, bekommen Sie Ihr Geld besonders schnell von uns per wieder Überweisung zurück.

Zuletzt aktualisiert:
Tue Jun 06 16:51:09 CEST 2017