Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

  • Gesundheitssenatorin Bernhard startet DAK-Kampagne „bunt statt blau“ 2020

    Bremen, 6. Februar 2020. Claudia Bernhard, Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz der Freien Hansestadt Bremen, unterstützt in diesem Jahr offiziell die Kampagne „bunt statt blau“ zur Alkoholprävention. Im elften Jahr sucht die Krankenkasse jetzt die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Hintergrund: In den vergangenen fünf Jahren kamen in Bremen jeweils mehr als 130 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Zwar ist die Zahl in den vergangenen Jahren seit dem Höchststand in 2015 (181 Betroffene) leicht rückläufig, Experten fordern jedoch weiterhin eine verstärkte Aufklärung über die Risiken des Rauschtrinkens.

  • fit4future: Marathonläufer Sebrantke und Bildungssenatorin Bogedan machen Schüler in Bremerhaven fit

    12.09.2018 In Bremerhaven startet fit4future, die Präventionsinitiative für gesunde Schulen. Oliver Sebrantke, Seriensieger des Bremen-Marathons übergibt gemeinsam mit Senatorin Claudia Bogedan und Jens Juncker, Leiter der DAK-Landesvertretung Bremen, die erste fit4future-Spieltonne. Sie ist bis zum Rand mit Sport- und Spielgeräten gefüllt, die im Unterricht und in den Pausen zum Einsatz kommen werden.

  • Rücken: 250.000 Ausfalltage in Bremen

    11.04.2018 Rätsel Rücken: Trotz Prävention und zahlreicher Gesundheitskurse leiden in Bremen über 180.000 Erwerbstätige unter Rückenschmerzen.

  • Dance-Contest 2018 startet in Bremen

    01.03.2018 Das Jahr 2018 wird das Jahr der tanzbegeisterten Kids in Bremen: Jetzt startet die Anmeldung zum diesjährigen Dance-Contest.

  • Krankenstand in Bremen gestiegen

    01.02.2018 Arbeitnehmer meldeten sich 2017 in Bremen wieder häufiger krank. Nach einer aktuellen Auswertung der DAK-Gesundheit stieg der Krankenstand in der Hansestadt von 3,8 auf 4,2 Prozent. Das ist der größte Anstieg im Vergleich unter den fünf nördlichen Bundesländern.

  • Grippewelle: DAK-Gesundheit zahlt Vierfach-Impfstoff

    25.01.2018 Die DAK-Gesundheit verbessert die Leistungen für ihre Versicherten: Sie übernimmt die Kosten für einen Vierfach-Impfstoff gegen Grippe bei Risikopatienten.

  • Bremen: Über 134.000 Arbeitnehmer schlafen schlecht

    18.05.2017 In Bremen leiden vier von zehn Arbeitnehmern an Schlafstörungen. 44 Prozent wachen regelmäßig drei Mal pro Woche oder noch häufiger auf oder können erst gar nicht einschlafen. Hochgerechnet auf alle Erwerbstätigen sind das rund 134.00 Betroffene in Bremen.

  • Bremen: Frauen fehlen häufiger im Job

    26.05.2016 Frauen in Bremen fehlen häufiger wegen Krankheit im Job als Männer. Ihr Krankenstand lag im Vorjahr 36 Prozent höher, wie aus dem aktuellen DAK-Gesundheitsreport für Bremen hervorgeht. Von 1000 erwerbstätigen Frauen fehlten im Vorjahr im Durchschnitt pro Tag 46 bei der Arbeit, bei Männern waren es nur 34. Insgesamt liegt der Krankenstand in der Hansestadt mit 3,9 Prozent erstmalig seit 16 Jahren unter dem Bundesdurchschnitt (4,1 Prozent).