Direkt zum Inhalt
Abb-Pflegleicht-Demenz

Pflegeleicht mit Sophie Rosentreter

Der Umgang mit Angehörigen, die an Demenz erkrankt sind, bedarf viel Einfühlungsvermögen und oft fühlen sich die Pflegenden mit ihren Problemen allein gelassen. Deshalb hat sich Moderatorin Sophie Rosentreter als Betroffene schon vor Jahren diesem Thema angenommen. Anhand alltäglicher Situationen zeigt sie, wie diesem bedrückenden Thema trotz täglicher Mühen und Belastungen mit ein wenig Leichtigkeit begegnet werden kann.

Menschen mit Demenz

Abb-Pflegeleicht-Essen

Demenzparcour mit Sophie Rosentreter

Erfahren Sie, vor welchen Hürden Menschen mit Demenz beim Essen stehen.

Abb-Pflegeleicht-Interview-Demenzpatientin

Gespräch mit Demenzpatientin

Sophie Rosentreter im Gespräch mit Demenzpatientin Irene Nestler.

Abb-Pflegeleicht-Alexa

DAK Erinnere dich

Technik im Pflegealltag: Wie "DAK Erinnere dich" Menschen mit Demenz unterstützt.

Abb-Pflegeleicht-Inkontinenz

Inkontinenz

Inkontinenz ist für viele ein Tabuthema – und doch ein wichtiger Pflegeaspekt.

Abb-Pflegeleicht-Stress

Stress und seine Folgen

Was in unserem Körper vorgeht und wie wir lernen, Stress zu reduzieren.

Abb-Pflegeleicht-App

DAK Pflege-App und Pflegecoach

Wir erklären, wie unsere digitalen Angebote den Pflegealltag erleichtern.

Abb-Pflegeleicht-Einsamkeit

Einsamkeit im Alter

Wie Kontakt zu anderen Menschen die Lebensfreude zurückbringen kann.

Abb-Pflegeleicht-Märchen

Märchenstunde

Wie wir durch Märchen eine besondere Verbindung zu Menschen mit Demenz aufbauen.

Abb-Pflegeleicht-Demenz-Sexualität

Sexualität und Demenz

Welche Bedeutung hat Sexualität im Leben von Menschen mit Demenz?

Abb-Pflegeleicht-Aggressionen

Wut, Verzweiflung und Aggressionen im Pflegealltag

So entschärfen Sie aggressionsgeprägte Situationen im Pflegealltag.

Abb-Pflegeleicht-Herausforderungen-Alltag

Herausforderungen im Pflegealltag

Eine demenzielle Veränderung stellt Familien vor große Herausforderungen.

Abb-Pflegeleicht-Spiegelstern

Demenzparcour mit Sophie Rosentreter

Sophie Rosentreter zeigt, wie Menschen mit einer Demenz ihre Umwelt wahrnehmen.

Abb-Pflegeleicht-MDK

Der medizinische Dienst der Krankenkassen

Wie kann der MDK Pflegenden und Pflegebedürftigen helfen?

Abb-Pflegeleicht-Humor

Demenz mit Humor

Sehen Sie, welche Wirkung ein freudiges Lachen auf Menschen mit Demenz hat.

Abb-Pflegeleicht-Tagespflege

Tagespflege

Sophie Rosentreter zeigt, wie die DAK Angehörige im Pflegealltag unterstützt.

Abb-Pflegeleicht-Pflegeberatung

Professionelle Pflegeberatung

Wann ist sie sinnvoll und welche Unterstützung bietet sie?

Abb-Pflegeleicht-körperliche-Nähe

Körperliche Nähe

Warum körperliche Nähe wichtig ist und wie ein gesundes Miteinander gelingt.

Abb-Pflegeleicht-Altersspiegel

Demenzparcour mit Sophie Rosentreter

Menschen mit Demenz erkennen oft ihr Spiegelbild nicht. Tipps für Angehörige!

Abb-Pflegeleicht-Körperwahrnehmung

Körperwahrnehmung mit Demenz

Wie ältere Menschen mit Demenz ihren Körper erleben und wie Sie sie unterstützen.

Abb-Pflegeleicht-Sturzprophylaxe-1

Demenzgerechtes Wohnen

Wie mache ich eine Wohnung demenzgerecht?

Abb-Pflegeleicht-Kunst

Kunst und Demenz

Sophie Rosentreter besucht das Kunst-Atelier der Körber-Stiftung in Hamburg.

Abb-Pflegeleicht-Vier-Pfoten

Hundebesuchsdienst: Vier Pfoten für Sie

Tiere können in außergewöhnlichen Situationen eine große Hilfe sein.

Abb-Pflegeleicht-Yoga

Yoga gegen Stress

Wie Hatha-Yoga Körper und Geist guttut und den Pflegealltag positiv beeinflusst.

Abb-Pflegeleicht-Betreuungsformen

Wohn- und Betreuungsformen für Menschen mit Demenz

Welche Möglichkeiten gibt es? Welche ist die richtige Betreuungsform?

Abb-Pflegeleicht-Trauer

Trauer und Abschied

Eine professionelle Trauerbegleitung kann helfen, Abschied zu nehmen.

Abb-Pflegeleicht-Selbsthilfe

Entspannen im Pflegealltag

Wie sich pflegende Angehörige entspannen und eine Auszeit gönnen.

Abb-Pflegeleicht-Tanzen

Wir tanzen wieder!

Wie Tanzen Menschen mit Demenz hilft, erfahren Sie hier.

Abb-Pflegeleicht-Alltag

Beschäftigung im Alltag

Wie Sie Menschen mit Demenz fordern, aber nicht überfordern.

Abb-Pflegeleicht-Autofahren

Autofahren und Demenz

Wann sollten Menschen mit Demenz den Führerschein abgeben?

Abb-Pflegeleicht-Mythen

Sophie Rosentreter entlarvt Mythen und Irrtümer über Demenz

Was ist an den Empfehlungen und vermeintlichen Therapie-Durchbrüchen dran?

Abb-Pflegeleicht-Jung-und-pflegend

Jung und pflegend: Wie ist das?

Bastian war 18 Jahre alt, als er begann, seine Mutter zu pflegen. Seine Erfahrungen!

Abb-Pflegeleicht-Wortfindung

Demenzparcour mit Sophie Rosentreter

Menschen mit Demenz fühlen sich oft hilflos und überfordert. Wie Sie helfen können!

Abb-Pflegeleicht-Reizüberflutung

Demenzparcour mit Sophie Rosentreter

Sophie Rosentreter zeigt, wie Reize auf Demenzkranke wirken.

Abb-Pflegeleicht-Interview-Angehörige

Interview: Demenz und ihre Folgen für die Familie

Angehörige sprechen über die familiären Auswirkungen von Demenz.

Abb-Pflegeleicht-Finanzielle-Unterstützung

Finanzielle Unterstützung

Welche Hilfen stehen pflegenden Angehörigen und Pflegebedürftigen zu?

Pflegecoach: Alte Frau sitzt lächelnd im Sessel und bekommt Hilfe beim Aufstehen

DAK-Pflegecoach für pflegende Angehörige

Der Online-Kurs liefert Infos zu Körperpflege, Krankheitsbildern, finanziellen Hilfen und mehr.

Mehr erfahren
040 325 325 555

Rund um die Uhr und zum Ortstarif