Sicherheitshinweis

Ih

Mittagsschlaf: Gegen Stress und für die Gesundheit

Dagegen hilft regelmäßiges Powernapping: Nur ein paar Minuten Schlaf zwischendurch bringen frische Energie für Körper und Geist, du bist am Nachmittag aufmerksamer, kreativer und kannst mehr schaffen. So profitiert auch die Gesundheit, denn ein Minuten-Schlaf entspannt, stärkt Herz und Kreislauf und kann sogar das Diabetes-Risiko senken.


So geht der Mittagsschlaf richtig

  • Suche dir zur Mittagszeit ein ruhiges Plätzchen, wo du sitzen oder liegen kannst – bei der Arbeit z. B. in einem freien Raum oder im Auto. 
  • Es sollte möglichst abgedunkelt sein oder du setzt eine Schlafmaske auf. 
  • Wichtig für Ungeübte: Stell dir einen Wecker, der dich nach 15 bis 20 Minuten weckt.
  • Stell dein Handy auf lautlos und kuschel dich bei Bedarf in eine Decke.
  • Klingelt der Wecker, dann stehe gleich auf, recke und strecke dich – auch wenn’s anfangs schwerfällt: So kann sich der Körper auf den neuen Rhythmus einstellen.