Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Pflegeleicht mit Sophie Rosentreter

Herzlich willkommen, liebe Pflegende und lieber Pflegender,

Pflege ist für die meisten Betroffenen ein schwieriges Thema: Der Umgang mit Angehörigen, die an Demenz erkrankt sind, bedarf viel Einfühlungsvermögen und oft fühlen sich die Pflegenden mit ihren Problemen allein gelassen. Deshalb hat sich die bekannte Moderatorin Sophie Rosentreter als Betroffene schon vor Jahren diesem Thema angenommen. Anhand alltäglicher Situationen zeigt sie, wie diesem bedrückenden Thema trotz täglicher Mühen und Belastungen mit ein wenig Leichtigkeit begegnet werden kann. Um auf die Bedürfnisse Demenzkranker besser einzugehen, wird dabei versucht, die Welt aus ihrem Blickwinkel zu zeigen. Einmal monatlich widmet sich Sophie Rosentreter gemeinsam mit der DAK-Gesundheit einem speziellen Aspekt der Thematik. Weitere Tipps, Ratschläge und Anleitungen zum Thema Pflege erhalten Sie auch in unserem Pflege-Coach.

Haben Sie Fragen oder selbst eine gute Idee für ein Thema? Gerne können Sie Ideen an Sophie Rosentreter direkt senden an

 sophie.rosentreter@dak.de

Vielleicht wird schon bald Ihre Frage als Thema in einem künftigen Beitrag behandelt.

  • Entspannen im Pflegealltag

    Die Anforderungen, Aufgaben und Pflichten als pflegender Angehöriger sind oft sehr hoch. Darf ich oder muss ich mich dabei auch mal entspannen? Eine Auszeit nehmen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben? Sophie Rosentreter trifft in unserem neuen Video auf Sandra Mantz, Dialogtrainerin und Gesprächstherapeutin und erhält im Gespräch einfache Tipps für die Selbstpflege im Pflegealltag. 

  • Trauer und Abschied

    Jeder trauert anders, Abschied nehmen ist ein sehr individueller Prozess. Welcher Weg der persönlich richtige ist, können Betroffene auch mit einer professionellen Trauerbegleitung herausfinden.

  • Tanzen im Alltag

    Wer gerne tanzt oder getanzt hat verbindet damit eine schönes Lebensgefühl. Tanzen bringt Menschen in Bewegung und wirkt gesundheitlich vorbeugend. Stefan Kleinstück und sein Partner Hans-Georg Stallnig haben vor über 10 Jahren das Projekt „Wir tanzen wieder“ ins Leben gerufen. 

  • Einsamkeit im Alter

    Ältere Menschen leiden häufig unter dem Mangel an zwischenmenschlichen Begegnungen. Das es auch anderes geht zeigt unser Film: Sophie Rosentreter trifft die Studentin Julia, die sich seit zwei Jahren mit der Seniorin Frau Rieper trifft, die selbst jahrelang ihren Lebenspartner pflegte, verbindet..

  • Mit der DAK-App und dem DAK-Pflegecoach den Pflegealltag erleichtern

    Einen Angehörigen zu pflegen, stellt eine große Herausforderung dar. Welche digitalen Hilfsmittel gibt es, die pflegende Angehörige im Alltag unterstützen? Sophie lässt sich von den Pflegeexperten der DAK-Gesundheit die neue DAK Pflege-App und einen Online-Pflegekurs