Feedback

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Gesunde Kinder, gesunde Schule: fit4future bringt Fitness ins Klassenzimmer

Die Initiative für eine gesunde Entwicklung im Kindesalter

Start frei für fit4future - der Präventionskampagne der DAK-Gesundheit und der renommierten Cleven-Stiftung. fit4future ist eine ganzheitliche Initiative mit den Modulen Bewegung, Ernährung und Brainfitness zur Verhaltensoptimierung sowie weiteren Schwerpunktthemen zur Schulentwicklung - wissenschaftlich begleitet von der TU München.

Mit fit4future erfahren Kinder spielerisch, wie gut sich Bewegung anfühlt und dass eine gesunde Ernährung nicht nur lecker ist, sondern Körper und Geist fit hält. Mit dem Modul Brainfitness hilft die Initiative schon den Kleinen dabei, auch in stressigen Schulphasen gelassen zu bleiben. Aber auch die Lehrergesundheit berücksichtigt fit4future und fördert Schulen darüber hinaus zu einer gesundheitsfördernden Institution.

Seit 2016 profitieren bereits 1.500 Grundschulen von fit4future. 2018 haben weitere 500 Schulen die Chance, mitzumachen. Hier geht’s zum Bewerbungsformular.

An den Erfolg der Initiative glaubt nicht nur Spitzensportler und fit4future-Botschafter Felix Neureuther, sondern auch der ehemalige Gesundheitsminister Hermann Gröhe, der Schirmherr von fit4future ist.

Mehr über fit4future

  • News

    Aktuelle Themen rund um das Präventionsprojekt fit4future

  • Initiative fit4future

    Ein Projekt der DAK-Gesundheit und der Cleven-Stiftung

  • Bewegung

    Sport und Spaß: fit4future macht Kindern Lust auf Bewegung

  • Brainfitness

    Kluges Köpfchen: Mehr Konzentration und weniger Stress

  • Lehrergesundheit

    fit4future zeigt Wege, wie Lehrer ihre Gesundheit stärken können