Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

1. Veranstalter

Der Plakatwettbewerb „bunt statt blau 2020“ wird von der DAK-Gesundheit, Nagelsweg 27–31, 20097 Hamburg veranstaltet.


2. Teilnehmer/-innen

Teilnehmen können Mädchen und Jungen im Alter zwischen zwölf und 17 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Je Teilnehmer/-in wird ein Plakat bei der Prämierung berücksichtigt. Es können auch Teams oder Schulklassen mit einem Gesamtkunstwerk oder mit Einzelbildern am Wettbewerb teilnehmen. Die Teilnehmer/-innen müssen nicht bei der DAK-Gesundheit versichert sein.


3. Teilnahme

Die Teilnahme an dem Plakatwettbewerb erfolgt durch das Anfertigen eines Plakats in DIN A2, das sich inhaltlich mit dem Thema Alkoholmissbrauch auseinandersetzt. Einsendeschluss ist der 31. März 2020. Als Einsendedatum gilt der Poststempel. An dem Plakat muss die unter www.dak.de/buntstattblau abrufbare Teilnahmeerklärung (bei Einzelteilnehmern) bzw. die Anmeldung (bei Teams oder Schulklassen) ausgefüllt und unterschrieben befestigt sein. Andernfalls erfolgt der Ausschluss vom Gewinnspiel.


4. Recht Dritter

Mit der Akzeptanz der Teilnahmebedingungen erklärt der/die Teilnehmer/-in, dass es sich um sein/ihr eigenes Plakat handelt, das frei von Rechten Dritter ist; insbesondere, dass keine Markenrechtsverletzungen vorliegen (z.B. bei Verwendung eines Namens oder Logos einer Getränkefirma) und dass ihm/ihr – soweit erforderlich – die Einwilligungen abgebildeter Personen nach § 22 KunstUrhG vorliegen.


5. Gewinne

Bei dem Wettbewerb können folgende Preise gewonnen werden:

Gewinne für Bundessieger: 1. Preis: 500 Euro, 2. Preis: 400 Euro, 3. Preis: 300 Euro,
Sonderpreis „Jüngere Künstler“: 300 Euro, Sonderpreis „Instagram“: 300 Euro.

Gewinne für Landessieger je Bundesland: 1. Preis: 300 Euro, 2. Preis: 200 Euro, 3. Preis:
100 Euro, Sonderpreis „Jüngere Künstler“: 50 Euro


6. Auswahl der Gewinner

Die Prämierung der Plakate findet nach Ablauf der Aktion durch eine Jury statt, die von der DAK-Gesundheit bis zum 31. März 2020 festgelegt wird.

Prämiert werden:
Drei Gewinner je Bundesland (jeweils 1.– 3. Platz) sowie aus diesem Kreis drei Gewinner auf Bundesebene (1.– 3. Platz).
In der Kategorie „Jüngere Künstler“ ein Gewinner je Bundesland sowie aus diesem Kreis ein Gewinner auf Bundesebene.
In der Kategorie „Instagram“ ein Gewinner auf Bundesebene.

Alle Gewinner werden schriftlich, telefonisch oder per E-Mail von der DAK-Gesundheit benachrichtigt.


7. Übergabe der Gewinne

Die Übergabe der Geldgewinne (auf Landesebene 1.-3.- Platz) erfolgt in Form eines symbolischen Schecks – mit späterer Banküberweisung. Die Übergabe findet im Rahmen einer Pressekonferenz statt, in der Regel in einem Servicezentrum der DAK-Gesundheit. Auf Bundesebene ist diese Pressekonferenz in Berlin.

Die Erziehungsberechtigten der Teilnehmer/-innen erklären sich in Vertretung ihres Kindes damit einverstanden, dass Journalisten sie für redaktionelle Presseveröffentlichungen fotografieren und interviewen dürfen.


8. Datenschutz

Die Teilnehmer/-innen willigen ein, dass ihre freiwillig auf der Teilnahmeerklärung angegebenen personenbezogenen Daten von der DAK-Gesundheit ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Plakatwettbewerbs verarbeitet werden dürfen. Die hierfür erteilte Einwilligung gilt bis auf Widerruf. Sie kann jederzeit und ohne Angaben von Gründen widerrufen werden. Der Widerruf kann schriftlich und elektronisch erfolgen und ist zu richten an: DAK-Gesundheit, Nagelsweg 27–31, 20097 Hamburg oder dak-buntstattblau@dak.de. Im Falle des Widerrufs ist eine Teilnahme am Plakatwettbewerb nicht mehr möglich.

Alle Informationen zum Datenschutz haben wir zudem online zusammengestellt unter: www.dak.de/datenschutz zusammengestellt. Die Daten werden nach Abschluss des Plakatwettbewerbs am 31. Dezember 2020 gelöscht. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


9. Nutzungs- und Verwertungsrechte

Mit der Einsendung des Plakats überlässt der/die Teilnehmer/-in der DAK-Gesundheit kostenlos das ausschließliche, räumliche, inhaltliche und zeitlich uneingeschränkte Nutzungs- und Verwertungsrecht an dem eingereichten Plakat. Dies schließt das Recht zur Bearbeitung sowie zur Veröffentlichung und Verbreitung in anderen Werken und Medien der DAK-Gesundheit ein (z.B. Mitgliederzeitschriften, Social Media-Kanäle), wobei ausschließlich Name, Alter, Schule und Wohnort des/der Teilnehmers/-in genannt werden. Finanzielle Forderungen können hieraus nicht abgeleitet werden. Durch die Vielzahl der eingereichten Bilder ist es leider nicht möglich, alle Plakate nach Abschluss des Plakatwettbewerbs an die Teilnehmer/innen zurückzugeben.


10. Ausschluss

Mitarbeiter und Angehörige von Mitarbeitern der DAK-Gesundheit und der Kooperationspartner sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Reise- und Produktionskosten, die im Rahmen des Plakatwettbewerbs entstehen (Siegerehrung, Kopien, Porto etc.), werden von der DAK-Gesundheit grundsätzlich nicht übernommen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinnansprüche sind nicht übertragbar.

Weitere Informationen gibt es unter www.dak.de/buntstattblau. Anfragen zum Wettbewerb können per E-Mail an dak-buntstattblau@dak.de oder an jedes DAK-Servicezentrum gerichtet werden.