Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Kinder- & Jugendgesundheit

  • Sachsen: Jedes vierte Schulkind hat psychische Probleme

    09.03.2022  Im ersten Corona-Jahr sind in Sachsen mehr ältere Jugendliche an einer Depression neu erkrankt. 2020 stieg die Zahl der ärztlichen Erstbehandlungen bei den 15- bis 17-Jährigen im Vergleich zum Vorjahr um 48 Prozent. Zudem wurden im Freistaat in dieser Altersgruppe 29 Prozent mehr Adipositas-Neuerkrankungen festgestellt. Vor diesem Hintergrund fordern DAK-Gesundheit sowie Sachsens Kinder- und Jugendärzte, die psychische Belastung junger Menschen stärker in den Fokus zu rücken.

  • Sozialministerin Köpping startet DAK-Kampagne gegen Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen in Sachsen

    01.02.2022  „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“: Unter diesem Motto starten Sozialministerin Petra Köpping und die DAK-Gesundheit die Kampagne gegen Alkoholmissbrauch bei Kindern und Jugendlichen in Sachsen. Im 13. Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakatideen von Schülerinnen und Schülern zwischen zwölf und 17 Jahren zum Thema Rauschtrinken.

  • Schülerin aus Heidenau gewinnt Plakatwettbewerb gegen Komasaufen in Sachsen

    29.11.2021  „bunt statt blau“: Unter diesem Motto beteiligten sich im Frühjahr bundesweit rund 4.000 Schülerinnen und Schüler am Plakatwettbewerb der DAK-Gesundheit gegen das sogenannte Komasaufen bei Jugendlichen. In Sachsen kommt das beste Plakat für die Präventionskampagne von der 17-jährigen Schülerin Jenny Helen Lißner aus Heidenau. Jetzt wurde sie von Sozialministerin Petra Köpping und DAK-Landeschefin Christine Enenkel geehrt. 

  • Dance-Challenge: Sachsens beste Tanztalente gekürt

    17.06.2021  Mehr als 700 Tanztalente haben bei der DAK-Dance-Challenge mitgemacht. Im virtuellen Tanzwettbewerb wurden die achtjährige Jasmina Pötschke aus Pirna (Kategorie Kids), Anika-Sophie Gehrisch (12) aus Zwickau (Kategorie Young Teens) und Maxi Stölzel (17) aus Pulsnitz (Kategorie Teens) als beste Tanztalente in Sachsen gekürt. Schirmherrin des Wettbewerbs in Sachsen ist Kulturministerin Barbara Klepsch.   

  • DAK-Gesundheit startet Dance-Challenge in Sachsen

    19.03.2021  Die DAK-Gesundheit sucht unter allen tanzbegeisterten Kids die besten Tanztalente des Freistaats. Die DAKDANCECHALLENGE findet virtuell statt und so können junge Tanztalente ganz einfach und sicher teilnehmen. Schirmherrin des Wettbewerbes ist Sachsens Kulturministerin Barbara Klepsch.  

  • Kunst gegen Komasaufen: Sozialministerin Köpping startet DAK-Kampagne „bunt statt blau“ 2021 in Sachsen

    01.02.2021  Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto starten Sozialministerin Petra Köpping und die DAK-Gesundheit die Kampagne „bunt statt blau“ 2021 zur Alkoholprävention in Sachsen. Der erfolgreiche Plakatwettbewerb für Schüler zwischen zwölf und 17 Jahren findet zum zwölften Mal statt. Bundesweit sind 11.000 Schulen zur Teilnahme eingeladen.

  • „bunt statt blau“: Schülerin aus Ehrenfriedersdorf gewinnt Plakatwettbewerb gegen Komasaufen in Sachsen

    24.11.2020  „bunt statt blau“: Unter diesem Motto haben in diesem Jahr bundesweit mehr als 6.100 Schülerinnen und Schüler Kunstwerke gegen das Komasaufen geschaffen. Das beste Plakat in Sachsen kommt von der 17-jährigen Jule Wolf aus dem erzgebirgischen Ehrenfriedersdorf, Schülerin des Humanistischen Greifenstein-Gymnasiums in Thum. Jetzt wurden die Sieger des Landeswettbewerbes geehrt, der unter der Schirmherrschaft von Sachsens Sozialministerin Petra Köpping steht. 

  • Mediensucht: Neues Frühwarnsystem für Jugendliche in Sachsen

    01.10.2020  Zur Früherkennung von Mediensucht übernimmt die DAK-Gesundheit in Sachsen jetzt neue Untersuchungen bei den den Kinder- und Jugendärzten im Freistaat. Dabei wird das Screening zur Computerspiel- und Social-Media-Sucht bundesweit erstmals eingesetzt und ergänzt bestehende Früherkennungen. Der sächsische Bundestagsabgeordnete Alexander Krauß plädiert für ein solches Angebot von allen Krankenkassen.


  • Kunst gegen Komasaufen: Petra Köpping ist neue „bunt statt blau“-Schirmherrin in Sachsen

    03.02.2020  Sachsens Sozialministerin Petra Köpping unterstützt die DAK-Kampagne „bunt statt blau“ zur Alkoholprävention. Unter dem Motto „Kunst gegen Komasaufen“ suchen die neue Schirmherrin und die DAK-Gesundheit die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Zum Auftakt des elften Wettbewerbsjahres veranstaltete die Krankenkasse in Döbeln einen Dialog über Alkoholmissbrauch mit 130 Schülern.

  • Sachsen: Jedes vierte Schulkind hat psychische Probleme

    05.12.2019  Ein Viertel aller Schulkinder in Sachsen zeigt psychische Auffälligkeiten. 1,6 Prozent aller Jungen und Mädchen zwischen zehn und 17 Jahren leiden an einer diagnostizierten Depression und 2,2 Prozent unter einer Angststörung. Hochgerechnet sind insgesamt knapp 10.000 Schulkinder in Sachsen betroffen. Das zeigt der aktuelle Kinder- und Jugendreport der DAK-Gesundheit „Ängste und Depressionen bei Schulkindern“. 

  • „bunt statt blau“: Schülerin aus Geithain gewinnt Plakatwettbewerb gegen Komasaufen in Sachsen

    27.05.2019  „bunt statt blau“: Unter diesem Motto haben im Frühjahr bundesweit knapp 9.000 Schüler Kunstwerke gegen das „Komasaufen“ geschaffen. Das beste Plakat aus Sachsen kommt von der 16-jährigen Jasmin Erler aus Geithain, Schülerin des Johann-Mathesius-Gymnasiums in Rochlitz. Sachsens Gesundheitsministerin Barbara Klepsch hat heute als Schirmherrin der DAK-Präventionskampagne im Sozialministerium die Urkunden und Preise an die Landessieger des Plakatwettbewerbs überreicht.

  • Fast jedes dritte Kind in Sachsen chronisch krank

    14.03.2019  Neurodermitis, Asthma, Heuschnupfen – in Sachsen ist fast jedes dritte Kind körperlich chronisch krank. Zwischen Stadt- und Landkindern gibt es große Unterschiede. Das zeigt der neue Kinder- und Jugendreport der DAK-Gesundheit, für den die Krankenkasse Versichertendaten von rund 15.000 Kindern im Freistaat ausgewertet hat.

  • Gesundheitsministerin Klepsch startet DAK-Kampagne „bunt statt blau“ 2019 in Sachsen

    06.02.2019  Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto starteten heute Gesundheitsministerin Barbara Klepsch und die DAK-Gesundheit die Präventionskampagne „bunt statt blau“ 2019 in Sachsen. Im zehnten Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Zum Auftakt veranstaltete die Krankenkasse einen Dialog über Alkoholmissbrauch mit Ministerin Klepsch und 300 Schülern.

  • bunt statt blau: Schülerin aus Leipzig gewinnt Plakatwettbewerb gegen Komasaufen in Sachsen

    16.05.2018 „bunt statt blau“: Unter diesem Motto schufen im Frühjahr bundesweit mehr als 8.000 Schüler Kunstwerke gegen das „Komasaufen“. Das beste Plakat aus Sachsen kommt von Josefine Bail, Schülerin der achten Klasse der Thomasschule in Leipzig. Die sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch ehrte die Sieger im Ministerium in Dresden.