Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die unter https://www.dak.de veröffentlichte Website der DAK-Gesundheit. Zusätzlich gilt diese Erklärung für folgende Satelliten-Websites: https://gesundes-miteinander.de/, https://dak-dance.de/, https://dak-kundenwerben.de/.


Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Die Anforderungen der Barrierefreiheit ergeben sich aus Paragraph 3 Absatz 1 bis 4 und Paragraph 4 der Barrierefreien-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0), die auf Grundlage von § 12d Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) erlassen wurden.

Aufgrund der eigenen Überprüfung sind die Websites mit den zuvor genannten Anforderungen nicht vereinbar. Wir arbeiten derzeit daran, die Barrieren so schnell wie möglich zu beheben.

Die nachstehend aufgeführten Inhalte sind aus folgenden Gründen nicht barrierefrei:

Unvereinbarkeit mit BITV 2.0

  • Nicht alle Bildelemente enthalten Alt-Tags
  • Stellenweise existieren noch Designelemente mit suboptimalem Farbkontrast
  • PDF-Dokumente, welche bis Januar 2020 eingestellt wurden sind nicht barrierefrei
  • Abkürzungen werden stellenweise nicht barrierefrei dargestellt
  • Es stehen noch keine Videos in Gebärdensprache zur Verfügung. 

Datum der Erstellung der Erklärung

Diese Erklärung wurde am 18.09.2020 erstellt.

Barriere melden: Feedbackfunktion und Kontaktangaben


Sie möchten uns noch bestehende Barrieren mitteilen oder Informationen zur Umsetzung der Barrierefreiheit erfragen? Dann nutzen Sie bitte das Formular Barriere melden >

Schlichtungsverfahren

Menschen mit Behinderungen können sich an die Schlichtungsstelle nach § 16 Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) wenden, nachdem sie uns eine Barriere gemeldet haben, wenn sie der Auffassung sind, unsere Website www.kbs.de benachteilige sie. Das Gleiche gilt für Verbände von Menschen mit Behinderungen, denen nach den Voraussetzungen des § 15 Absatz 3 BGG eine Anerkennung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales erteilt worden ist. Weitere Informationen zum Schlichtungsverfahren und sämtliche Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit der Schlichtungsstelle finden Sie unter: www.behindertenbeauftragter.de