Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Wann beteiligen wir uns an den Kosten?

  • Ihr Muskelentspannungskurs muss von der Zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert sein. In unserer Präventionskurssuche finden Sie entsprechende Kurse.
  • Sie müssen mindestens an 80 Prozent der Kurstermine teilnehmen.
  • Sie können jährlich maximal zwei Gesundheitskurse aus den Bereichen Ernährung, Suchtentwöhnung, Bewegung und Entspannung besuchen, die wir bezuschussen.


Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Bei der progressiven Muskelrelaxation nach Jacobson werden verschiedene Muskelgruppen nacheinander angespannt und wieder losgelassen. Durch diesen Kontrast erleben Sie Anspannung und Entspannung ganz bewusst. So lernen Sie, Ihren Körper besser wahrzunehmen und Ihre Muskelspannung zu senken. Mit progressiver Muskelrelaxation können Sie Ihr körperliches und psychisches Wohlbefinden gezielt fördern und so stressbedingte Belastungen besser bewältigen.

Wie hoch ist der Zuschuss für Muskelentspannungskurse?

Wir übernehmen für Erwachsene 80 Prozent der Kosten und 90 Prozent, wenn Sie von einer Zuzahlung befreit sind. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre übernehmen wir sogar die gesamten Teilnahmegebühren bis zur maximalen Zuschusshöhe von 75 Euro.

Wie erhalte ich mein Geld zurück?

Fragen Sie Ihre Kursleitung am Ende des Kurses nach einer Teilnahmebescheinigung und senden Sie diese an uns.

Bescheinigung einreichen

Dies brauchen Sie für den Zuschuss

  • Teilnahmebescheinigung des Kurses

Mit dem Präventionskurs Bonuspunkte sammeln

Wir beteiligen uns nicht nur an den Kosten für Ihren Muskelentspannungskurs, wir schreiben Ihnen für Ihren Präventionskurs im Rahmen unseres Bonusprogramms auch wertvolle Punkte gut. Diese können Sie dann für Geldprämien oder für Zuschüsse zu besonderen Gesundheitsleistungen einlösen.

Sie sind noch nicht für das DAK Bonusprogramm angemeldet? Hier erfahren Sie, wie Sie das schnell ändern können. 

DAK Bonusprogramm

Weitere Präventionsangebote?