Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Wann beteiligen wir uns an den Kosten?

  • Der von Ihnen besuchte Kurs muss von der Zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert sein. Entsprechende Angebote in Ihrer Nähe finden Sie in unserer Präventionskurs-Suche.
  • Sie müssen mindestens an 80 Prozent der Kurstermine teilgenommen haben.
  • Die DAK-Gesundheit bezuschusst jährlich maximal zwei Gesundheitskurse aus den Bereichen Bewegung, Entspannung, Ernährung oder Suchtentwöhnung.

Wie hoch ist der Zuschuss für das Ausdauertraining?

Wir übernehmen für Erwachsene 80 Prozent der Kosten und für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre die gesamten Teilnahmegebühren. Sind Erwachsene von einer Zuzahlung befreit, erhöht sich unser Zuschuss auf 90 Prozent. Allerdings erstatten wir nur maximal 75 Euro pro Kurs oder Maßnahme.

Wie erhalte ich mein Geld zurück?

Lassen Sie sich vom Kursleiter nach Abschluss des Kurses eine Teilnahmebescheinigung ausstellen und senden Sie uns diese gemeinsam mit der Quittung per Post.

Ein bisschen Spaß muss sein

Ausdauertraining macht Sie nicht nur topfit, sondern bringt auch gute Laune. Denn regelmäßige Bewegung ist für Körper und Seele gleichermaßen gut. Bewegen Sie sich am liebsten draußen an der frischen Luft? Oder ist Wasser Ihr Element? Wählen Sie den Sport, der Ihnen Spaß macht, dann bleiben Sie auch im Anschluss aktiv.

In den von uns geförderten Kursen erfahren Sie, wie Sie Ihren Alltag aktiver gestalten können. Darüber hinaus lernen Sie sich und Ihre Ausdauer besser einzuschätzen und Ihr Training selbst in die Hand zu nehmen. Beliebte Präventionskurse sind unter anderem Jogging, Radfahren, Nordic Walking, Schwimmen und Aqua-Fitness.

Was brauchen Sie für den Zuschuss?

  • Teilnahmebescheinigung des Kurses
  • Quittung