Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Corona-Auffrischimpfung: Wer braucht eine vierte Impfung?

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt besonders gefährdeten Personen eine zweite Auffrischimpfung mit den mRNA-Impfstoffen von BioNTech oder Moderna. Dieser zweite Booster ist für viele die vierte Impfung.
Folgende Personengruppen sollen die zweite Auffrischimpfung frühestens drei Monate nach der ersten erhalten: 

  • alle Menschen ab 70 Jahren
  • Personen, die in Pflegeeinrichtungen wohnen oder betreut werden
  •  Personen mit einem Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf in Einrichtungen der Eingliederungshilfe
  • Menschen mit Immunschwäche ab 5 Jahren

Frühestens sechs Monate nach der ersten Auffrischimpfung rät die STIKO zu einem zweiten Booster für:

  • Personen, die in medizinischen Einrichtungen oder in der Pflege arbeiten – insbesondere, wenn sie direkten Kontakt mit den ihnen anvertrauten gefährdeten Menschen haben

In Einzelfällen kann bei dieser Gruppe die zweite Auffrischimpfung bereits nach drei Monaten erfolgen.

Personen, die nach der ersten Auffrischimpfung an Corona erkrankt waren, wird keine vierte Impfung bzw. zweite Auffrischimpfung empfohlen.

Mehr Informationen finden Sie auf den Seiten des Bundesregierung.