Sicherheitshinweis

Ih

Krankenhäuser und Reha-Einrichtungen

Hilfsmittelverordnungen sollten möglichst drei Tage vor der Entlassung bei unseren Vertragspartnern vorliegen, um die häusliche Versorgung sicherzustellen. 

Unsere Vertragspartner finden Sie schnell und einfach mit dem Hilfsmittellotsen. Der schnellste Weg : Einfach den gewählten DAK-Vertragspartner direkt mit der Lieferung beauftragen. Dieser klärt die Kostenübernahme und alles Weitere direkt mit uns.
In unserem Hilfsmittel A-Z finden Sie darüber hinaus Informationen zu den am häufigsten nachgefragten Hilfsmitteln. Weitere Fragen beantworten Ihnen gerne unsere Vertragspartner oder unsere Hilfsmittel-Experten (Mailkontakt, Rückrufwunsch).


Aktuelle Information:

Aufgrund gesetzlicher Änderungen wurden zum 01.12.2019 neue Verträge u. a. bei der Stoma-Versorgung, Rollatoren, Badewannenliftern, Standard-, Leichtgewicht und Toilettenrollstühlen geschlossen. Bitte beachten Sie, dass hierdurch teilweise neue / andere Vertragspartner als bisher versorgen. Die jeweils aktuellen Vertragspartner werden Ihnen im Hilfsmittellotsen angezeigt. Bitte aktualisieren Sie Ihre ggf. internen Informationen entsprechend.