Sicherheitshinweis

Ih

Karriere

Sozialversicherungsfachangestellte sind das wichtigste Bindeglied zwischen den Versicherten bzw. Arbeitgebern und der Krankenkasse. Als Kundenberater stehen Sie den Versicherten persönlich und telefonisch in allen Fragen der Kranken- und Pflegeversicherung sowie dem Versicherungs- und Beitragsrecht zur Seite. Und dafür brauchen Sie einen Überblick über alle Bereiche der Sozialversicherung.

Erfahren Sie mehr in unserem Online-Praktikum.

  • Was erwartet mich in meiner Ausbildung?

    Es erwarten Sie drei anspruchsvolle und abwechslungsreiche Ausbildungsjahre in einem Beruf mit guten Perspektiven. In Ihrer Ausbildung lernen Sie die die gesetzlichen Grundlagen des Sozialgesetzbuches kompetent anzuwenden, Kostengesichtspunkte zu beachten und das Wohl der Versicherten nie aus den Augen zu verlieren.

    Die Ausbildung zum/zur Sozialversicherungsfachangestellten wird in zwei Bereichen durchgeführt:

    • In den Servicezentren der DAK-Gesundheit stehen Sie als Kundenberater/in den Versicherten persönlich und telefonisch in allen Fragen der Kranken- und Pflegeversicherung zur Seite.
    • In den Fachzentren für Mitgliedschaft und Beitrag beurteilen und bearbeiten Sie Kundenanliegen aus dem Mitgliedschafts- und Beitragsrecht. Auch für die Personalabteilungen der Arbeitgeber sind Sie erste Ansprechpartner.

    Sowohl in den Service-  also auch den Fachzentren lernen Sie, sich schnell, kundenfreundlich und serviceorientiert um die Anliegen unserer Versicherten zu kümmern. In unserem Online-Praktikum erhalten Sie bereits einen ersten Einblick in Ihren Berufsalltag.

    Während Ihrer Ausbildung legen Sie eine schriftliche Zwischenprüfung ab. Ihre Ausbildung zur/zum Sozialversicherungsfachangestellten endet mit einer schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung vor dem Bundesversicherungsamt.

  • Wo findet meine Ausbildung statt?

    Die Ausbildung zur oder zum Sozialversicherungsfachangestellten findet in unseren Servicezentren und in den Fachzentren für Mitgliedschaft und Beitrag in ganz Deutschland sowie im regionalen Ausbildungszentrum statt. Die Servicezentren der DAK-Gesundheit sind oft die erste Anlaufstelle für Versicherte, weshalb Sie als angehende Kundenberater stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Versicherten haben sollten, um diesen bei Problemen oder Fragen kompetent weiterhelfen zu können.

    Neben dem praktischen Teil Ihrer Ausbildung bauen Sie Ihr theoretisches Fachwissen im Blockunterricht in einem der drei Ausbildungszentren in Koblenz, Leipzig oder Bad Segeberg aus.

    Alle offenen Ausbildungsplätze finden Sie in unseren Stellenangeboten

  • Was verdiene ich in meiner Ausbildung?

    Die Ausbildungsvergütung ist im Tarifvertrag der DAK-Gesundheit festgelegt und steigt mit jedem Ausbildungsjahr. Bei dem Verdienst handelt es sich um Brutto-Angaben. Seit dem 1. Januar 2019* erhalten Auszubildende im:

    1. Ausbildungsjahr: 1.031,64 Euro
    2. Ausbildungsjahr: 1.115,09 Euro
    3. Ausbildungsjahr: 1.192,91 Euro

    Alle Auszubildenden haben einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen im Jahr.

    *vorbehaltlich tariflicher Änderungen                    

  • Was muss ich für meine Ausbildung können?

    Potentielle Auszubildende zur/zum Sozialversicherungsfachangestellten

    • haben das (Fach-)Abitur
    • haben Freude am Umgang mit Menschen
    • arbeiten gern eigenverantwortlich
    • sind zuverlässig, engagiert, teamfähig und lernbereit
    • bearbeiten auch gern mal kniffelige Sachverhalte
    • haben ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
    • haben Interesse an gesundheitspolitischen Themen

    Sollte das auf Sie zutreffen, dann ist die DAK-Gesundheit der richtige Ausbildungsbetrieb für Sie und die Ausbildung zur oder zum Sozialversicherungsfachangestellten wie für Sie gemacht.

  • Wie bewerbe ich mich für einen Ausbildungsplatz?

    Falls Sie sich für die Ausbildung zur oder zum Sozialversicherungsfachangestellten interessieren und wir Stellen anbieten, senden Sie Ihre Unterlagen bitte per E-Mail an den jeweils angegebenen Ansprechpartner. Alle Ausbildungen beginnen bei der DAK-Gesundheit am 1. August.

    Nachdem wir Ihre Bewerbung geprüft haben, entscheiden wir, ob Sie in die engere Auswahl für einen Ausbildungsplatz kommen. Sollte dies der Fall sein, laden wir Sie zu einem persönlichen Auswahlverfahren ein. Dabei geht es uns vor allem darum, Sie näher kennen zu lernen und herauszufinden, ob wir zueinander passen.