Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Karriere

Wenn Sie als Patient ins Krankenhaus müssen, dann haben Sie mit den Kosten nichts zu tun. Als Kauffrau oder Kaufmann im Gesundheitswesen mit dem Schwerpunkt Krankenhausabrechnung schauen Sie dagegen hinter die Kulissen.

Während Ihrer Ausbildung lernen Sie Diagnosen, Kosten, verschlüsselte Daten auf Rechnungen von Krankenhäusern oder Kurheimen einzuordnen, zu prüfen und die Ansprüche der Kostenträger durchzusetzen.

Erfahren Sie mehr in unserem Online-Praktikum.

Kaufleute im Gesundheitswesen: Auszubildende

  • Was erwartet mich in meiner Ausbildung?

    In der dreijährigen Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann im Gesundheitswesen mit dem Schwerpunkt Krankenhausabrechnung lernen Sie, Rechnungen der Krankenhäuser und Kurkliniken fachlich intensiv zu prüfen. Sie analysieren regelmäßig Erkenntnisse aus Rechnungsprüfungen und allgemeinen Abrechnungsdaten und sind Ansprechpartner für die Mitarbeiter in Krankenhäusern und Kureinrichtungen. In unserem Online-Praktikum erhalten Sie bereits einen ersten Einblick in Ihren Berufsalltag.

    Während Ihrer Ausbildung legen Sie eine schriftliche Zwischenprüfung ab. Ihre Ausbildung zur Kauffrau oder zum Kaufmann im Gesundheitswesen endet mit einer schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung vor der zuständigen Industrie- und Handelskammer.

  • Wo findet meine Ausbildung statt?

    Die Ausbildung zur Kauffrau oder zum Kaufmann im Gesundheitswesen mit dem Schwerpunkt Krankenhausabrechnung findet im Fachzentrum für stationäre Leistungen statt. Neben dem praktischen Teil Ihrer Ausbildung besuchen Sie die Berufsschule, um ihr theoretisches Fachwissen auszubauen. Abgerundet wird Ihre Ausbildung durch ein Praktikum bei einem externen Kooperationspartner und durch ein auf den Ausbildungsberuf abgestimmtes Seminar.

    Die Ausbildung für Kaufleute im Gesundheitswesen mit dem Schwerpunkt Vertrieb ist an vielen Standorten möglich. Alle offenen Ausbildungsplätze finden Sie in unseren Stellenangeboten

  • Was verdiene ich in meiner Ausbildung?

    Die Ausbildungsvergütung ist im Tarifvertrag der DAK-Gesundheit festgelegt und steigt mit jedem Ausbildungsjahr. Bei dem Verdienst handelt es sich um Brutto-Angaben. Seit dem 1. Januar 2019* erhalten Auszubildende im:

    1. Ausbildungsjahr: 1.031,64 Euro
    2. Ausbildungsjahr: 1.115,09 Euro
    3. Ausbildungsjahr: 1.192,91 Euro

    Alle Auszubildenden haben einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen im Jahr.

    *vorbehaltlich tariflicher Änderungen                    

  • Was muss ich für meine Ausbildung können?

    Potentielle Auszubildende zur/zum Kauffrau/Kaufmann im Gesundheitswesen mit dem Schwerpunkt Krankenhausabrechnung

    • haben mindestens eine gute mittlere Reife
    • sind engagiert und lernbereit
    • arbeiten gerne in einem Team
    • haben ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
    • haben Spaß im Umgang mit Zahlen und eine analytische Denkweise
    • verfügen über eine kaufmännische Neigung
    • haben Interesse an medizinischen und gesundheitspolitischen Themen

    Sollte das auf Sie zutreffen, dann ist die DAK-Gesundheit der richtige Ausbildungsbetrieb für Sie und die Ausbildung zum Krankenhausspezialisten wie für Sie gemacht.

  • Wie bewerbe ich mich für einen Ausbildungsplatz?

    Falls Sie sich für die Ausbildung zur Kauffrau oder zum Kaufmann im Gesundheitswesen interessieren und wir Stellen anbieten, senden Sie Ihre Unterlagen bitte per E-Mail an den jeweils angegebenen Ansprechpartner. Alle Ausbildungen beginnen bei der DAK-Gesundheit am 1. August.

    Nachdem wir Ihre Bewerbung geprüft haben, entscheiden wir, ob Sie in die engere Auswahl für einen Ausbildungsplatz kommen. Sollte dies der Fall sein, laden wir Sie zu einem persönlichen Auswahlverfahren ein. Dabei geht es uns vor allem darum, Sie näher kennen zu lernen und herauszufinden, ob wir zueinander passen.