Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Wieviel zahlt die DAK für meine Osteopathie-Behandlung?

Wir beteiligen uns an osteopathischen Behandlungen mit maximal 40 Euro. Wir bezuschussen bis zu drei Behandlungen in einem Kalenderjahr. Sie können so einen maximalen Zuschuss von bis zu 120 Euro jährlich erhalten.
Die osteopathische Behandlung ist eigentlich keine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung. Doch sie kann helfen. Darum gehört sie zu unseren Extra-Leistungen, für die Sie aus einem persönlichen Budget einen Zuschuss erhalten können.


Für Extra-Leistungen steht Ihnen jährlich ein Gesamtbudget von bis zu 180 Euro zu. Extra-Leistungen sind neben der Osteopathie auch die professionelle Zahnreinigunghomöopathische Arzneimittel oder Kinesio-Taping.
Sie hatten in diesem Jahr bereits Zuschüsse für Extra-Leistungen?  Dann fragen Sie uns gern, wie hoch Ihr Zuschuss zur osteopathischen Behandlung in diesem Fall sein wird.


Mit der Zusatzversicherung der HanseMerkur erhalten Sie bis zu 80 Prozent Ihrer Osteopathie-Kosten zurück.