Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Warum bekomme ich meine Produkte für künstliche Ernährung nicht mehr in meiner Apotheke? 

Seit dem 1. Oktober 2021 dürfen Apotheken Produkte für künstliche Ernährung abgeben, die unserem neuen Versorgungsvertrag beigetreten sind. Möglicherweise ist Ihre Apotheke noch nicht dabei. Zusätzlich kann die Versorgung mit künstlicher Ernährung durch Ihre Apotheke im Rahmen eines Kostenvoranschlagverfahrens erfolgen. 

In unserem Hilfsmittellotsen können Sie nachschauen, welche Apotheken oder Sanitätshäuser zu unseren Vertragspartnern gehören und Ihre Versorgung übernehmen können. Einfach dort Ihre Postleitzahl angeben und den Hilfsmittelbereich „enterale Ernährung“ auswählen. Sollte sich Ihr Anbieter nicht in Ihrer unmittelbaren Wohnortnähe befinden, werden Ihnen die Produkte kurzfristig zugestellt.

Zum Hilfsmittellotsen

Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter: Rufen Sie uns an. 040 325 325 555