Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Motivbild Kampagne "bunt statt blau"

1. Platz: Landessiegerinnen 2022 in Sachsen-Anhalt

Der erste Platz geht an das folgende Team vom Beruflichen Gymnasium Sangerhausen:

  • Anna Heyden (17)
  • Emely Schuppich (17)
  • Amy Müller (17)

Wir gratulieren zu einem Gewinn von 300 Euro.

Team-Statement:

Idee:
Alkohol wird schnell dein bester Freund und somit der Konsum zur Routine und beeinträchtigt damit dein Leben.
Gedanken und Inspiration:
Erster Gedanke war eine gute Note im Fach Biologie zu bekommen. Als wir uns nun mit dem Thema befasst haben merkten wir, das für manche Alkohol wie ein Gefängnis ist. Am Wochenende testen Jugendliche ihre Grenzen aus und merken diesen fließenden Übergang zur Sucht nicht. Die Gitterstäbe sollen die Schwere darstellen, um dieser Sucht zu entfliehen; verpasste Chancen eine glückliche Familie zu gründen und ihr eine Zukunft zu geben.

Motivbild Kampagne "bunt statt blau"

2. Platz

Der zweite Platz geht an Elisa Zimper (14) aus Stendal. Wir gratulieren zu einem Gewinn von 200 Euro.

Statement:

„Ich habe sehr lang darüber nachgedacht, welches Motiv ich auf das Plakat bringen möchte. Nach ein paar Überlegungen, hatte ich die perfekte Idee. Im Grunde genommen, kann aus jedem Menschen ein Alkoholabhängiger werden, egal in welchem Alter. Doch insbesondere betrifft es Jugendliche. Es steckt also in jedem von uns eine „Schattenseite" gegenüber des Alkoholkonsums. Um dies bestmöglich darzustellen, ich zeichnete zunächst einen gespaltenen Kopf welcher Freude und Lebenslust darstellen sollte. In diesem Kopf - im Prinzip aufgebaut wie eine Matrjoschka - befindet sich ein weiterer kleinerer Kopf, in der Farbe blau. Dieser soll die alkoholabhängige Seite, das „Verletzte" dieser Person widerspiegeln."

Motivbild Kampagne "bunt statt blau"

3. Platz

Der dritte Platz geht an das folgende Team vom Beruflichen Gymnasium Sangerhausen:

  • Madlen Dressel (17)
  • Thea Helling (17)

Wir gratulieren zu einem Gewinn von 100 Euro.

Team-Statement:

„Unser Anliegen war auf das oft verharmloste Thema Rauschtrinken aufmerksam zu machen. Kunst ist eine gute Möglichkeit. Es regt ohne Worte zum Nachdenken an. Viele geben vor mit Alkohol glücklich zu sein ob durch Gruppenzwang oder Sucht. Sie setzen ein zweites Gesicht (Maske) auf und diese Maske kann fallen."

Motivbild Kampagne "bunt statt blau"

Sonderpreis für Junge Talente

Der Sonderpreis „Junge Talente“ geht an Fina Jäniche (13) aus Halle. Wir gratulieren zu einem Gewinn von 50 Euro. 

Statement:

„In meinem Bild möchte ich den traurigen, fremdbestimmten Zustand, den man beim Alkohol trinken annimmt, dem glücklichen und farbenfrohen Leben, das man ohne Alkohol führen kann, gegenüberstellen. Da man sich immer aussuchen kann, wie man sein Leben gestalten möchte.“