Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

البوابة العربية

التأمين الصحي للأجانب في ألمانيا

النظام الألماني للضمان الاجتماعي

يُعد التأمين الصحي للأجانب في ألمانيا جزءًا من الضمان الاجتماعي. الضمان الاجتماعي هو نظام تأمين، سواءً في حالة العمل أو البطالة، وينطبق في حالات المرض، والأمومة، والحاجة للرعاية، وعند التعرض للحوادث، وكبر السن، والتعرض للإعاقات الجسدية

التأمين الإلزامي في ألمانيا

الضمان الاجتماعي هو تأمين إجباري، وهو ما يُطلق عليه التأمين الإلزامي. ويسري ذلك أيضًا على التأمين الصحي للأجانب في ألمانيا: بمجرد التحاقكم بالعمل في ألمانيا، يجب عليكم الحصول على تأمين - بغض النظر تمامًا عن جنسيتكم.

التأمين الصحي القانوني أم الخاص؟

داك للتأمين هي شركة تأمين صحي قانونية. ويعني ذلك، أن نسبة كبيرة من الإعانات ينص عليها القانون وأن المساهمة العامة هي ذاتها لجميع التأمينات الصحية القانونية. ويُضاف إلى ذلك المساهمة الإضافية الفردية لكل نظام تأمين يتم اختياره.

بالإضافة إلى ذلك، هناك شركات التأمين الخاصة. وبها يتم حساب المساهمة المالية من خلال الاحتمال الشخصي لخطر الإصابة بالمرض. ويؤخذ في الحسبان العمر، والحالة الصحية، والمهنة. ويُعد هذا أحد الاختلافات الجوهرية بين التأمين لدى مؤسسة داك للتأمين وإحدى شركات التأمين القانونية الأخرى.

الحماية الإضافية الخاصة

لا يمكن للتأمين الصحي القانوني ولا الخاص تغطية جميع المخاطر المرضية بشكل كامل. فعلى سبيل المثال، يمكن تغطية تكلفة الأسنان التعويضية بشكل جزئي فقط أو تزويد المريض بالنظارات أو العدسات اللاصقة وفق شروط محددة. أما إذا كان هذا التأمين ضد المخاطر هامًا بالنسبة لكم، فيمكنكم الحصول على تأمين إضافي خاص. حيث يمكن عمل هذا النوع من الحماية الإضافية للتأمين ضد الكثير من الأعراض المرضية أو المجالات الصحية المختلفة.

الضمان الاجتماعي والتأمين الإلزامي في ألمانيا

إلى جانب التأمين الصحي، يشمل الضمان الاجتماعي تأمين الرعاية الصحية، وتأمين التقاعد، والتأمين ضد الحوادث، والتأمين ضد البطالة. وتقوم شركة التأمين بخصم المساهمات الخاصة بتلك التأمينات من أجركم أيضًا، ثم تتم إحالتها إلى الجهات المناسبة. ويتحمل صاحب العمل المساهمات المالية الخاصة بالتأمين القانوني ضد الحوادث، المعني بحوادث العمل في المقام الأول


Deutsche Übersetzung:

Krankenversicherung für Ausländer in Deutschland

Das deutsche System der Sozialversicherung

Die Krankenversicherung für Ausländer ist in Deutschland Teil der Sozialversicherung. Diese Sozialversicherung ist ein System, das Menschen bei Krankheit, Mutterschaft, Pflegebedürftigkeit, bei Unfällen, im Alter und bei körperlichen Einschränkungen im Berufsalltag oder bei Arbeitslosigkeit absichert.

Pflichtversicherung in Deutschland

Die Sozialversicherung ist eine verpflichtende Versicherung, eine sogenannte Pflichtversicherung. Das gilt somit auch für die Krankenversicherung für Ausländer in Deutschland: Sobald Sie in Deutschland arbeiten, müssen Sie sich versichern – ganz unabhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit.

Krankenversicherung für Ausländer

Als Beschäftigter in Deutschland können Sie sich für eine Krankenkasse Ihrer Wahl entscheiden, so zum Beispiel für die DAK-Gesundheit. Ihr Arbeitgeber kümmert sich zu Beginn Ihrer Tätigkeit um die Anmeldung bei der Kasse Ihrer Wahl. Ihr Anteil am finanziellen Beitrag zur Krankenversicherung wird automatisch von Ihrem Gehalt einbehalten – Sie müssen sich um nichts mehr kümmern.

Entscheiden Sie sich jetzt für die DAK-Gesundheit! Hintergründe und Details erfahren Sie in unserer Rubrik „Mitglied werden“.

Gesetzliche oder private Krankenversicherung?

Die DAK-Gesundheit ist eine gesetzliche Krankenkasse. Das heißt, dass ein Großteil der Leistungen gesetzlich vorgeschrieben ist und der allgemeine Beitragssatz für alle gesetzlichen Krankenversicherungen gleich ist. Hinzukommt der individuelle Zusatzbeitrag der jeweils gewählten Kasse.

Des Weiteren gibt es noch private Krankenkassen. Hier wird der finanzielle Beitrag anhand des persönlichen Krankheitsrisikos berechnet. Ihr Lebensalter, Ihr Gesundheitszustand sowie Ihr Beruf fließen in die Berechnung ein. Dies ist einer der wesentlichen Unterschiede zu einer Absicherung bei der DAK-Gesundheit oder einer anderen gesetzlichen Krankenkasse.

Privater Zusatzschutz

Weder die gesetzliche noch die private Krankenversicherung können alle Krankheitsrisiken vollständig abdecken. So ist zum Beispiel der Ersatz von Zähnen nur teilweise oder die Ausstattung mit Brillen oder Kontaktlinsen nur unter gewissen Voraussetzungen möglich. Wenn Ihnen diese Risikoabsicherung aber wichtig ist, so haben Sie die Möglichkeit, private Zusatzversicherungen abzuschließen. Ein derartiger Zusatzschutz kann für viele unterschiedliche Krankheitsbilder oder Gesundheitsbereiche abgeschlossen werden.

Sozial- und Pflichtversicherung in Deutschland

Neben der Krankenversicherung gehören auch die Pflege-, Renten-, Unfall und Arbeitslosenversicherung zur Sozialversicherung. Die Beiträge dafür werden ebenfalls durch die Krankenkasse von Ihrem Gehalt einbehalten und an die entsprechenden Stellen weitergeleitet. Die finanziellen Beiträge zur gesetzlichen Unfallversicherung, die in erster Linie bei Arbeitsunfällen greift, übernimmt Ihr Arbeitgeber.