Vorstand der DAK-Gesundheit

Aufgaben und Zuständigkeiten an der Spitze einer Krankenkasse

Die DAK-Gesundheit wird von einem hauptamtlichen dreiköpfigen Vorstand geführt. Er verwaltet die Kasse, vertritt sie gerichtlich sowie außergerichtlich und ist für das gesamte operative Geschäft und alle Verwaltungsangelegenheiten verantwortlich.
Innerhalb der vom Vorstand erlassenen Richtlinien verwaltet jedes Vorstandsmitglied seinen Geschäftsbereich eigenverantwortlich. Der Vorstand berichtet dem Verwaltungsrat über die Umsetzung von Entscheidungen mit grundsätzlicher Bedeutung, die finanzielle Situation und die voraussichtliche Entwicklung der Krankenkasse.

Die Amtszeit des Vorstands beträgt sechs Jahre, eine Wiederwahl ist möglich.

Dem Vorstand der DAK-Gesundheit gehören Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher (Vorsitzender des Vorstands), Andreas Storm (stellvertretender Vorsitzender des Vorstands) und Thomas Bodmer (Mitglied des Vorstands) an.

Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher

Vorsitzender des Vorstands der DAK-Gesundheit

Vorstandsvorsitzender Herbert Rebscher
Herbert Rebscher wurde am 4. Juni 1954 in Bad König im Odenwald geboren. Nach seinem Abitur 1973 begann seine berufliche Laufbahn als Offizier bei der Bundeswehr. In München studierte er an der Universität der Bundeswehr Wirtschafts- und Organisationswissenschaften, Schwerpunkt Wirtschafts- und Sozialpolitik sowie Gesundheitsökonomie und Sozialwissenschaft mit Schwerpunkt Medizinische Ethik. Seit 1992 war Herbert Rebscher als stellvertretender Geschäftsführer beim Verband der Angestellten-Krankenkassen (VdAK – heute Verband der Ersatzkassen vdek) tätig, 1996 wurde er Vorstandsvorsitzender des VdAK. Zum 1. Oktober 2003 wechselte er in den Vorstand der DAK. Seit Jahresbeginn 2005 ist er Vorsitzender des DAK-Vorstands.

Andreas Storm

Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands

Stellvertretender Vorstandsvorsitzender Andreas Storm
Andreas Storm ist seit dem 1. Juli 2016 stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der DAK-Gesundheit. Er löst Claus Moldenhauer ab, der das Amt elf Jahre innehatte. Andreas Storm verantwortet bei der DAK-Gesundheit die Bereiche Personal, Organisation und IT-Services sowie Kunden- und Geschäftsgebietsmanagement. Storm kündigte an, die Kundenbedürfnisse und eine hohe Qualität in der medizinischen Versorgung zum Maßstab seines unternehmerischen Handelns zu machen.
Der CDU-Politiker gehörte 15 Jahre lang dem Deutschen Bundestag an und war zwischen 2005 und 2009 parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung. Von 2009 bis 2011 war er beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, anschließend Chef der saarländischen Staatskanzlei und danach bis 2014 Gesundheitsminister im Saarland.

Thomas Bodmer

Mitglied des Vorstands

Vorstandsmitglied Thomas Bodmer
Thomas Bodmer wurde 1962 geboren. Er ist Krankenkassenbetriebswirt und seit 1. Januar 2012 Mitglied des Vorstands der DAK-Gesundheit. Vorher war er Vorstand der BKK Gesundheit und der BKK Zollern-Alb. Zuvor war Thomas Bodmer bei der AOK Albstadt als Abteilungsleiter Beiträge tätig. Anschließend wechselte er in die Hauptverwaltung der AOK Baden-Württemberg und war als Referent für das Versicherungs- und Beitragswesen zuständig. Darüber hinaus war er delegiertes Mitglied der AOK Baden-Württemberg bei den Beitragsreferenten der GKV-Spitzenverbände und betrieb politische Lobbyarbeit.

Zuletzt aktualisiert:
Jul 20, 2016

Weitere Informationen

  • Interview Professor Rebscher

    Lesen Sie hier das Interview mit dem DAK-Vorstand Professor Herbert Rebscher zum Thema Investition in die Zukunft und die Aufgabe der DAK-Gesundheit.

DAK-Gesundheit bei ...

  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • google+
  • Xing

Zum Seitenanfang