Joggen mit Kindern - Eltern, geht mir eurem Nachwuchs laufen

Joggen mit Kindern! Liebe Eltern, macht euren Kindern doch mal Beine

DAK-Gesundheit sprach mit dem Laufexperten und Olympiateilnehmer Herbert Steffny

Joggen mit Kindern – ein Geschenk, das Eltern ihren Kindern schon frühzeitig machen sollten. Denn ein Großteil der Kindheit findet längst nicht mehr auf dem Bolzplatz, sondern im Sessel statt. „Daddeln“ (am Computer) ist das neue Raufen und Laufen. Und gerade weil sich Kinder immer weniger bewegen und der Schulsport allein nicht reicht, um Jungs und Mädchen in Form zu bringen, sind die Eltern in der Pflicht: Macht eurem Nachwuchs Beine! Joggen mit Kindern – das ist ein Spaß für die ganze Familie. Und nebenbei investieren Mütter und Väter in die gesunde Zukunft ihrer Kinder...

Laufexperte Herbert Steffny

Herbert Steffny liebt das Laufen. Seine Leidenschaft gibt der 16-fache Deutsche Meister und Marathon-Olympiateilnehmer in seinen Büchern weiter.

Die DAK-Gesundheit sprach mit Herbert Steffny (61) über die Lust am Laufen und warum es für Kinder so wichtig ist, sich zu bewegen. Der 16-fache Deutsche Meister und Marathon-Olympiateilnehmer ist seit Jahren Lauftrainer. Er motiviert all diejenigen, die es sich in der Komfortzone gemütlich gemacht haben – und das sogar bis zur Teilnahme von Wettkämpfen. 1998 machte Steffny Ex-Außenminister Joschka Fischer (67) für den Hamburger Marathon fit. Wir sind uns sicher: Herbert Steffny kann auch Kinder auf den Jogging-Geschmack bringen.

DAK-Gesundheit: Herr Steffny, wie können wir unsere Kinder zum Joggen ermutigen?

Herbert Steffny: „Zunächst einmal sind die Eltern gefragt. Eltern sollten auch Verantwortung für die Sporterziehung übernehmen, damit Kinder nicht verlernen, sich zu bewegen. Derzeit beobachte ich eher einen anderen Trend: In Zeiten des Müttertaxis sind viele Kinder schon überfordert, wenn sie sich mal 300 Meter bewegen müssen.“

DAK-Gesundheit: Um diese Mütter ein wenig zu verteidigen: Viele Kinder werden aus Sorge vor Gefahren chauffiert…

Herbert Steffny: „In gewissen Fällen mag das richtig sein. Aber auch Bewegungsmangel ist ein gesundheitlicher Risikofaktor. Ich betrachte das als Biologe und denke daran, wie viel sich Kinder früher bewegt haben. Jedes Kind hat von Natur aus einen Bewegungsdrang – und den sollten Eltern fördern.“

Joggen mit Kindern in Kenia - hier werden die Wurzeln für Läuferkarrieren gelegt

Kenias Kinder sind aus der Not heraus schon im Kleinkindalter viel in Bewegung. Kenia-Fan Herbert Steffny unterstützt die Kinder mit seinen Projekten und legt damit die Wurzeln für Läuferkarrieren.

DAK-Gesundheit: Da wäre Joggen mit Kindern die ideale Lösung.

Herbert Steffny: „Ja. Eltern sollten ihren Kindern ein kindgerechtes Training ermöglichen und auf keinen Fall zu ehrgeizig sein und die Kinder etwa zu früh auf Langstreckenlauf spezialisieren. Das Training sollte möglichst kindgerecht und vielseitig gestaltet werden. Beim Joggen wäre es gut, wenn andere Kinder dabei wären. Auch in der Gemeinschaft eines Sportvereins kann das Trainieren den Kindern große Freude bereiten.“

DAK-Gesundheit: Ab welchem Alter sollte man Kinder an das Joggen heranführen?

Herbert Steffny: „Kinder können bereits mit vier Jahren ein spaßbetontes Jogging mitmachen.“

DAK-Gesundheit: Worauf sollten Eltern, die mit ihren Kindern joggen, achten?

Herbert Steffny: „Zunächst einmal sind kindgerechte, nicht zu enge Laufschuhe wichtig. Die Schuhe sollten in einem Fachgeschäft gekauft werden, weil dort auch mögliche Fußfehlstellungen festgestellt werden können. Wenn es dann zum Laufen mit den Kindern geht, richten Eltern ihr Laufverhalten nach dem der Kinder. Das heißt: Nicht monoton am Stück joggen, sondern nach dem Tempo des Kindes. Auch spielerische Tempowechsel und Gehpausen sollten eingebaut werden. Es macht Kindern auch Spaß, quer durch den Wald zu laufen oder die Böschung mal rauf und dann wieder runter zu rennen. Oder sie gestalten den nächsten Familienausflug als Triathlon oder Biathlon mit verschiedenen Disziplinen wie Radfahren oder Schwimmen und Dosenzielwerfen. Und sogar der Kindergeburtstag eignet sich für ein sportliches Event.“

Joggen mit Kindern - Herbert Steffny widmet diesem Thema ein eigenes Kapitel in seiner Jogging-Fibel "Das große Laufbuch – alles, was man übers Laufen wissen muss“

DIE Jogging-Fibel für alle Läufer! "Das große Laufbuch – alles, was man übers Laufen wissen muss“ (Südwestverlag, 24,99 Euro) von Herbert Steffny

DAK-Gesundheit: Viele Kinder sind aufgrund der hohen Anforderungen in der Schule überfordert. Migräne bei Kindern häuft sich ebenfalls. Wäre Joggen mit Kindern ein guter Weg zur Kompensation von Stress?

Herbert Steffny: „Aber natürlich. Da geht es Kindern nicht anders als Erwachsenen. Im Laufe des Tages staut sich eine Menge Adrenalin auf – und dann sitzt man nach der Schule oder einem Tag im Büro voller Energie zu Hause und weiß nicht, wohin damit. Joggen ist eine gute Möglichkeit zum Abbau von Adrenalin. ADHS und andere Aufmerksamkeitsstörungen bei Kindern sind oft auch eine Folge des Bewegungsmangels. Wer sich nicht bewegt, gerät in eine Abwärtsspirale – und wird krank.“

DAK-Gesundheit: Wie bringe ich ein Kind zum Laufen, wenn es sich partout nicht bewegen will?

Herbert Steffny: „Es ist wichtig, sich darüber klar zu sein, dass die Eltern eine Vorbildfunktion haben. Kinder sind Nachahmer – und wenn sich die Eltern nicht bewegen, werden sich die Kinder nicht von alleine Laufschuhe anziehen. Es geht darum, Kinder zur Bewegung zu erziehen. Das beginnt ganz früh. Im Grunde ist es egal, wie sich die Kinder bewegen: Dauerlauf, Kicken, Schwimmen – Hauptsache Bewegung. Und das idealerweise wenigstens drei Mal die Woche.“

Mehr über Joggen mit Kindern, Trainingspläne und worauf Sie als Eltern beim Laufen mit dem Nachwuchs achten sollten, lesen Sie im Kapitel „Laufen ist kinderleicht“ in Herbert Steffnys Buch „Das große Laufbuch – alles, was man übers Laufen wissen muss“ (Südwestverlag, 24,99 Euro).

Fotos: Herbert Steffny Run Fit Fun GmbH, Thinkstock/iStock/kzenon

Zuletzt aktualisiert:
Aug 7, 2015
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
9 Bewertungen mit  4.3 Sternen von 1 bis 5 Sternen

Zum Seitenanfang