Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

BGM-Förderpreis 2022: Darum geht es

Die DAK-Gesundheit und die Kommunikationsberatung MCC schreiben im siebten Jahr in Folge den Deutschen BGM-Förderpreis aus. Der Preis würdigt die Unternehmen und Organisationen, die sich kreativ und nachhaltig für das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) einsetzen und unterstützt bei der Umsetzung der Ideen. Dieses Jahr im Fokus "New Work aktiv gestalten – Chancen für eine gesunde Führung nutzen". 

Technologische und gesellschaftliche Entwicklungen wie die Pandemie haben unsere Arbeitswelt verändert. Das Arbeiten auf Distanz, virtuelle (Team)-Arbeit und Homeoffice haben deutlich zugenommen. Flexibles und mobiles Arbeiten ist für viele zur neuen Normalität geworden. Doch dies stellt Arbeitsteams und Führungskräfte vor besondere Herausforderungen. Der Grad der Selbstorganisation in Arbeitsteams steigt und die Selbstverantwortung der Beschäftigten wird wichtiger.
Organisationskonzepte wie Arbeit 4.0, New Normal oder agiles Arbeiten haben Vor- und Nachteile und gehen mit unterschiedlichen Auswirkungen auf die gesundheitlichen Ressourcen und Belastungen der Beschäftigten einher. Die Herausforderung für das jeweilige Unternehmen besteht darin, diese in ein dauerhaftes Gleichgewicht zu bringen, so ergeben sich vielfältige Möglichkeiten für eine gesundheitsfördernde und motivierende Ausgestaltung der Arbeitsbedingungen.

Gesucht werden die besten Ideen für die Thematik „New Work aktiv gestalten – Chancen für eine gesunde Führung nutzen“. Die zentrale Fragestellung lautet: 

  • Wie lässt sich der bereits eingeleitete Wandel der Arbeitsbedingungen und Arbeitskultur gesundheitsgerecht gestalten? Und: Welche Ansätze wollen Sie umsetzen?

Weitere damit verbundene Fragen könnten sein: Wie sieht eine gesundheitsgerechte Führung in der flexibilisierten, hybriden Arbeitswelt aus? Wie werden vorhandene Teamkonzepte weiterentwickelt und gesundheitsgerecht gestaltet? Und wie werden individuelle Gesundheitskompetenzen von Führungskräften und/oder Beschäftigten gestärkt, zum Beispiel im Umgang mit Entgrenzung der Arbeit, der sozialer Isolation, Überforderung und Verdichtung der Arbeitsaufgaben?

So bewerben Sie sich

Bewerben können sich Unternehmen, Organisationen oder lokale Netzwerke im BGM mit konkretem Praxisvorhaben in einem Betrieb. Jeder, der eine neue Konzeptidee im Gesundheitsmanagement entwickelt hat, kann und sollte mitmachen. Mit dem Preis können Sie Ihre innovativen gesundheitsförderlichen Ideen umsetzen. 
Die Bewerbung müssen Sie selbst einreichen. Der BGM-Projektansatz richtet sich in die Zukunft. Zurückliegende Ansätze können leider nicht berücksichtigt  werden. Der Einsendeschluss ist der 23. August 2022. Es gilt der Tag des Posteingangsstempels.

Mehr Informationen und die Bewerbungsunterlagen finden Sie unter:

Deutscher BGM-Förderpreis 

Sie wissen schon alles? Dann können Sie sich auch hier  

Direkt online bewerben

Projektskizzen und eine Selbstdarstellung Ihres Unternehmens können zusätzlich als pdf hochgeladen werden.

Fragen beantwortet Ihnen gerne per E-Mail oder telefonisch Philipp Kruse.
E-Mail: info@bgm-foerderpreis.de
Tel.: 02421-12177-13

So wird bewertet

Ihre Projektideen bewertet eine unabhängige Jury nach diesen Kriterien: 

  • Innovationsgrad: Was ist das Besondere an Ihrer Idee?
  • Prozessorientierung: Wie sieht der Ablaufplan aus? Welche methodischen Ansätze werden verwendet?
  • Verhaltens-/Verhältnisprävention: Wird die Kombination mehrerer Maßnahmen sowohl auf organisatorischer Ebene als auch im Bereich der individuellen Verhaltensänderung berücksichtigt?
  • Zielgruppenorientierung: Sind zielgruppenspezifische Lösungen vorgesehen? Wird die Zielgruppe in die Maßnahmengestaltung und -entwicklung eingebunden?

Preisverleihung und Gewinne

Gewinnen können Sie Sachleistungen im Wert von 30.000 Euro (1. Platz), 20.000 Euro (2. Platz) und 10.000 Euro (3. Platz). Eine unabhängige Experten-Jury wird die Siegerinnen und Sieger ermitteln. Der Förderpreis soll die Umsetzung der Ideen unterstützen und die Unternehmen, Organisationen und Einrichtungen würdigen, die sich mit kreativen Maßnahmen nachhaltig für das Betriebliche Gesundheitsmanagement einsetzen.
Die Preisverleihung findet im Rahmen des Kongresses „Betriebliches GesundheitsManagement“ am 26. Oktober 2022 in Bonn statt.

Hier finden Sie die Gewinnerinnen und Gewinner von 2021.