Zentraleinkauf und Vergabestelle

Überblick und Informationen über unsere Beschaffungsvorhaben

Die DAK-Gesundheit unterliegt als Körperschaft des öffentlichen Rechts den Regelungen des Vergaberechts bei der Beschaffung von Waren und Dienstleistungen. Beschaffungsvorhaben nach den Regeln des Vergaberechts gewährleisten durch ein transparentes und förmliches Vergabeverfahren einen größtmöglichen Wettbewerb und eine Gleichbehandlung der Bieter.

So registrieren Sie sich als potenzieller Vertragspartner

Die DAK-Gesundheit veröffentlicht ihre Beschaffungsvorhaben auf dem Vergabemarktplatz vom Deutschen Vergabeportal (DTVP). Wir veröffentlichen unsere Ausschreibungen somit automatisiert auf TED Europa und www.bund.de. Unter diesem Link können Sie sich beim DTVP registrieren.

Besonders wichtig

Um Fehler bei der Angebotserstellung zu vermeiden, lesen Sie bitte alle Unterlagen genau durch.

Für alle Angebote gilt:

  • Änderungen und Ergänzungen an den Vergabeunterlagen sind unzulässig.
  • Die auf dem Vergabemarktplatz angegebene Angebots- oder Teilnahmefrist muss eingehalten werden.
  • Nebenangebote sind nicht zulässig, wenn diese im Vorfeld ausgeschlossen wurden.

Für Papierangebote gilt zusätzlich:

  • Die unter der Rubrik „Vom Unternehmen auszufüllende Dokumente“ zu findenden Unterlagen müssen vollständig ausgefüllt und unterschrieben sein.
  • Das Angebot muss im verschlossenen Brief oder Umschlag eingehen.

Für elektronische Angebote gilt zusätzlich:

  • Die unter der Rubrik „Vom Unternehmen auszufüllende Dokumente“ zu findenden Unterlagen müssen vollständig ausgefüllt und anschließend wieder hochgeladen oder aktualisiert abgespeichert werden.

Zuletzt aktualisiert:
Tue Feb 14 12:05:42 CET 2017

DAK-Gesundheit bei ...

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • Youtube
  • google+
  • Xing