Was ist eigentlich ein duales Studium?

Du bist dir nicht sicher, ob dir ein Studium zu theoretisch angelegt ist? Aber für eine Ausbildung kannst du dich auch nicht vollständig begeistern? Dann könnte ein duales Studium die ideale Alternative für dich sein - genau wie für viele andere Schulabgänger in den letzten Jahren.

Was ist ein duales Studium und wie funktioniert es?

Der Grundbestandteil eines dualen Studiums ist die Verknüpfung von praktischer Arbeit in einem Unternehmen und theoretischen Vorlesungen in einer Hochschule oder Berufsakademie. Diese beiden Einsatzgebiete wechseln sich in einem meist regelmäßigen Rhythmus miteinander ab.

Wie so ein regelmäßiger Rhythmus aussehen kann, siehst du in dieser Grafik. Sie zeigt beispielhaft, wie der Ablauf eines dualen Studiums bei der DAK-Gesundheit aussieht.

Welche Studiengänge kann man dual studieren?

Die bisher angebotenen dualen Studiengänge lassen sich in drei Kategorien einteilen:

Ist ein duales Studium überhaupt anerkannt?

Die klare Antwort direkt zu Beginn: Ja, ist es. Da der Vorgänger des Dualstudiums sogar von Unternehmen wie Daimler und Bosch miterfunden wurde, ist dieses Studienmodell in der Wirtschaft klar anerkannt. Anders wäre es auch nicht zu erklären, dass die Zahl der Unternehmen, die ein solches Studium anbieten, allein von 2006 bis 2011 um über 50 Prozent gestiegen ist.

Nachteil: Große Beliebtheit

Zum Schluss noch ein wichtiger Aspekt bei der Bewerbung für ein duales Studium. Die große Nachfrage nach den Studienangeboten ermöglicht es den Unternehmen mittlerweile, nur die absolut besten Bewerber einzustellen. Und oftmals sind viele Studienplätze schon sehr früh im Jahr vergeben. Es ist also wirklich wichtig, dass du dich nicht erst mit Erhalt des Abschlusszeugnisses der Schule informierst, sondern frühzeitig viel Zeit für die Informationssuche aufwendest. Einen ersten guten Schritt hast du ja bereits gemacht!

Du möchtest dich noch mehr zum dualen Studium erfahren? Unter www.wegweiser-duales-studium.de kannst du dich ausführlich und unabhängig informieren!