Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Karriere

Der Stabsbereich Unternehmenskommunikation (UK) zielt auf eine positive Reputation für die DAK-Gesundheit bei gleichzeitig hoher Medienpräsenz. Kommunikation sollte Zielen folgen und messbar sowie für die DAK-Gesundheit wertschöpfend ausgerichtet sein. Agendasetting und Kontinuität zeichnen eine professionelle Kommunikationsabteilung aus. Dafür nutzt die UK u. a. gesundheits- und sozialpolitische Themen, relevante Studien und Reporte für eine aktive PR- und Pressearbeit. Der Stabsbereich UK gestaltet die interne Kommunikation zielgruppenorientiert, interaktiv und nachhaltig und richtet die schriftliche Regelkommunikation, die Kundenmagazine und die Newsletter konsequent und gezielt auf Kundengruppen aus. Die UK verantwortet eine gesamthafte Kommunikation für die DAK-Gesundheit und geht mit einem speziellen Newsroom-Ansatz neue Wege.

Der Bereich Public Relations verantwortet die Pressearbeit der DAK-Gesundheit auf Bundesebene, in den Ländern und in den Regionen. Ergänzt wird die Pressearbeit durch einen speziellen Twitterkanal für die Stakeholder Politik und Medien. Begleitet wird das Reputationsmanagement der Krankenkasse durch ein vernetztes Konzept der Krisenprävention und –kommunikation.


Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung, die zu Ihnen passt? Dann unterstützen Sie uns in unserem Berliner Büro als

Redakteur Politik (m/w/d)

Was Sie erwartet:

  • Sie betreiben eine aktive politische Pressearbeit der DAK-Gesundheit. Sie positionieren die Krankenkasse in Fragen der Sozial- und Gesundheitspolitik (Strategiehaus) auf Bundesebene; dazu gehören u. a. Pressemeldungen schreiben, Pressekonferenzen vorbereiten, Themen und politische Debatten für die DAK-Gesundheit analysieren, Kampagnen konzipieren und umsetzen.

  • Fachkundig unterstützen Sie den Bereichsleiter Unternehmenskommunikation bei Vorstandsaufträgen.

  • Sie arbeiten mit dem Berliner Büro, den Bereichsleiter/innen für Landesvertretungen und den regionalen Pressesprechern zusammen und stimmen Maßnahmen aufeinander ab.

  • Außerdem sind Sie zuständig für die Pressearbeit und PR (Twitter, Kundenmagazine) des Verwaltungsrates der DAK-Gesundheit (Gremien, VR-Vorstand) sowie für die turnusmäßigen Sozialwahlen und stimmen sich eng mit der Selbstverwaltung ab.

  • Sie betreuen eigenständig Social Media Aktivitäten auf dem Twitterkanal der DAK-Gesundheit mit der Zielgruppe Stakeholder aus Politik und Medien.

  • Nicht zuletzt führen Sie vom Vorgesetzten übertragene Einzelaufträge durch.

Fragen zu den Aufgabeninhalten beantwortet Ihnen gerne Herr Rüdiger Scharf, Leiter Public Relations in unserer Stabsstelle Unternehmenskommunikation (E-Mail: ruediger.scharf@dak.de, Tel. 040 2396-1505).

Was wir erwarten:

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Journalismus bzw. Kommunikations- oder Politikwissenschaften oder eine gleichwertige Ausbildung und praktische Berufserfahrung als Politikredakteur bei einer Tageszeitung, einem Magazin, einer Nachrichtenagentur oder einem Online-Nachrichtenportal und/oder als  Pressesprecher/in in einer Partei, einem Ministerium oder einem Verband mit Politikbezug.

  • Weiterhin bringen Sie tiefgreifende Spezialkenntnisse in den Bereichen Pressearbeit, Journalismus, Kommunikation, PR, Social Media sowie der aktuellen Gesundheits- und Sozialpolitik im Bund und in den Ländern sowie gute Kenntnisse im Bereich Gesundheitsökonomie mit.

  • Des Weiteren verfügen Sie über hohe Fachkenntnisse in der aktuellen Sozial- und Gesundheitspolitik.

  • Sie sind in der Lage, besonders schwierige Kommunikations- und Krisenfälle selbstständig zu analysieren und zielorientiert zu lösen.

  • Zu Ihren Stärken gehören eine richtige Prioritätensetzung und eine hohe Organisationsstruktur bei einer Fülle ständig wechselnder Themen und Aufgaben.

  • Selbstverständlich bringen Sie eine hohe Textsicherheit mit und eine präzise mündliche und schriftliche Formulierung.

  • Die Bereitschaft zur Durchführung regelmäßiger Dienstreisen nach Hamburg (1x pro Woche) bringen Sie mit.

Unser Angebot für Ihr Engagement

Die DAK-Gesundheit ist ein ausgezeichneter Arbeitgeber, der auf die Bedürfnisse seiner Beschäftigten eingeht. Sie profitieren von variablen Arbeitszeiten und ausreichend Urlaubstagen, die über den gesetzlich festgelegten Urlaubsanspruch hinausgehen. Um Sie in Ihrer individuellen Lebensplanung zu unterstützen, bieten wir auch unterschiedliche Modelle zur Teilzeitbeschäftigung an. Unser Tarifvertrag bietet eine attraktive Bezahlung, eine finanzielle Sicherung im Alter sowie weitere Sozialleistungen.

Frau Sigrid Töteberg (sigrid.toeteberg@dak.de, Tel. 040 2396-2044) steht Ihnen für Ihre Fragen zu diesem Stellenangebot gerne zur Verfügung und freut sich auf Ihre Bewerbung per E-Mail. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung auch Ihre Gehaltsvorstellung und Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin an.


DAK-Gesundheit
Personalmanagement, Sigrid Töteberg
Nagelsweg 27 - 31, 20097 Hamburg
E-Mail: sigrid.toeteberg@dak.de, Tel. 040 2396-2044