Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Statement zum DAK-Wettbewerb „Gesichter für ein gesundes Miteinander“

Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg: Winfried Kretschmann

„Im vergangenen Jahr wurde erstmals der Wettbewerb „Gesichter für ein gesundes Miteinander“ durchgeführt. Eine Vielzahl an Initiativen aus Baden-Württemberg und deutschlandweit rund 400 Projekte nahmen daran teil. Sehr gerne habe ich auch in diesem Jahr die Schirmherrschaft für diesen Wettbewerb übernommen.
Denn bei „Gesichter für ein gesundes Miteinander“ stecken hinter jeder einzelnen Bewerbung Personen und Initiativen, die Großes leisten, aber oft im Hintergrund arbeiten. Der Wettbewerb ist eine Möglichkeit, diese Personen in den Mittelpunkt zu rücken, ihnen ein „Gesicht“ zu geben und sie für ihr soziales Engagement sowie ihre Leistungen für die Gemeinschaft und ein „gesundes Miteinander" auszuzeichnen. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Wettbewerbs danke ich herzlich für ihr Engagement.

Zusammenhalt ist wesentlich für unsere Gesellschaft und unser Gemeinwesen. Nur gemeinsam können wir die großen Herausforderungen unserer Zeit bewältigen. Dies gilt beim Klimaschutz, beim Einsatz für eine gerechtere Gesellschaft, aber auch im Bereich der Gesundheit. Die COVID-19-Pandemie hat uns das einmal mehr deutlich gemacht.
Darüber hinaus stehen wir im Gesundheitswesen vor weiteren Herausforderungen, die wir nur gemeinsam bewältigen können. Der demografische Wandel oder auch die Entwicklung völlig neuer Behandlungsmethoden können als Beispiele genannt werden.

Initiativen, die eine gemeinschaftliche Gesundheitsvorsorge unterstützen und somit auch der Wettbewerb „Gesichter für ein gesundes Miteinander“ leisten eine wertvolle Hilfe, diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern. Der DAK danke ich für die Durchführung des Wettbewerbs und wünsche hierbei viel Erfolg.“

Foto: Staatsministerium Baden-Württemberg