Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Welche Rechte haben Sie als Patient gegenüber der Krankenkasse?

Recht auf Unterstützung bei Behandlungsfehlern

Sie vermuten, Ihrem Arzt ist ein Behandlungsfehler unterlaufen, und er hat Ihnen dadurch gesundheitlichen Schaden zugefügt? Wir unterstützen Sie bei der Durchsetzung von Schadenersatz- und Schmerzensgeldansprüchen.

Um den Verdacht zu erhärten oder zu widerlegen, können wir beim Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) ein ärztliches Gutachten einholen.

Recht auf Auskunft zur Kostenübernahme

Die meisten Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen sind vom Gesetz vorgeschrieben. Beantragen Sie als Mitglied der DAK-Gesundheit die Übernahme der Kosten für eine Behandlung, müssen wir Ihnen innerhalb von drei Wochen Auskunft darüber geben, ob wir Ihre Therapie finanzieren.

Bei Bedarf geben wir ein ärztliches Gutachten beim MDK in Auftrag. Dadurch verlängert sich unsere Entscheidungsfrist um fünf Wochen, bei Zahnbehandlungen um sechs Wochen, da ein solches Gutachterverfahren komplexer ist.

Können wir die Frist nicht einhalten, müssen wir es hinreichend begründen. Versäumen wir dies, können Sie automatisch die Leistung in Anspruch nehmen. Wir sind dann zur Erstattung der Kosten verpflichtet.