Feedback

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Mit der DAK-Gesundheit entspannt und fit: Zuschuss zum Yoga-Kurs

Unser Beitrag zu Ihrem Gesundheitskurs

Sie möchten wieder in Balance kommen – körperlich und seelisch? Dann ist Yoga das Richtige für Sie. Das Beste: Ihre DAK-Gesundheit übernimmt einen Teil der Kosten für Ihren Yoga-Kurs.

Das muss erfüllt sein, damit sich die DAK-Gesundheit an den Kosten beteiligt

  • Der von Ihnen besuchte Kurs ist von der DAK-Gesundheit qualitätsgeprüft und zertifiziert. Entsprechende Angebote in Ihrer Nähe finden Sie in unserer Präventionskurssuche.

  • Sie müssen mindestens an 80 Prozent der einzelnen Termine des Kurses teilgenommen haben.

  • Die DAK-Gesundheit bezuschusst jährlich maximal zwei Gesundheitskurse aus zwei unterschiedlichen Bereichen. Sie können also zusätzlich zum Yoga-Kurs aus dem Bereich Entspannung noch einen Kurs aus den Bereichen Ernährung, Bewegung oder Suchtentwöhnung wählen.

So erhalten Sie Ihr Geld zurück

Lassen Sie sich vom Kursleiter nach Abschluss des Kurses eine Teilnahmebescheinigung ausstellen und senden Sie uns diese gemeinsam mit der Quittung per Post.

Wie hoch ist der Zuschuss der DAK-Gesundheit?

Der Zuschuss für Erwachsene beträgt 80 Prozent der Teilnahmegebühren, maximal jedoch 75 Euro pro Kurs. Für Kinder und Jugendliche übernehmen wir die Kosten vollständig, doch auch hier beträgt der maximale Erstattungsbetrag 75 Euro.

Punkte sammeln mit dem Bonusprogramm der DAK-Gesundheit

Wir beteiligen uns nicht nur an den Kosten für Ihren Yoga-Kurs, wir schreiben Ihnen für einen solchen Kurs im Rahmen unseres Bonusprogramms auch wertvolle Punkte gut. Diese können Sie dann gegen attraktive Prämien einlösen. Schauen Sie doch einmal beim DAK-Bonusprogramm vorbei.

Zuletzt aktualisiert:
Mon Oct 16 15:32:19 CEST 2017