Zahnbehandlung: Gesunde Zähne in jedem Alter

Alles, was Sie über die regelmäßigen zahnärztlichen Behandlungen wissen müssen

Zahnbehandlungen sind nicht jedermanns Sache, aber wie so vieles unumgänglich. Dabei zahlt sich eine regelmäßige Vorsorge beim Zahnarzt aus: Neben einer gründlichen Pflege ist der Zahnarztbesuch der beste Schutz vor Karies und Parodontose.

Die DAK-Gesundheit unterstützt Sie und Ihre Kinder bei Zahnbehandlungen und der regelmäßigen Zahn-Prophylaxe. Ab dem 18. Geburtstag werden die Kosten für die halbjährliche Vorsorgeuntersuchung übernommen. Wichtig ist, ab dem 18. Geburtstag mindestens einmal pro Kalenderjahr zur Vorsorgeuntersuchung zu gehen. Kinder ab Vollendung des 6. Lebensjahres müssen die Zahngesundheitsuntersuchung mindestens zweimal jährlich durchführen lassen, um den Bonusanspruch zu erhalten.

Sie können den Zahnarzt Ihres Vertrauens unter mehr als 55.000 Zahnärzten bundesweit auswählen.

Zahnbehandlung: Vorsorge und Schmerzbehandlung zahlt die DAK-Gesundheit

Die halbjährliche zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung ist für Versicherte der DAK-Gesundheit kostenfrei. Die zahnärztliche Behandlung von erkrankten Zähnen oder die Linderung von Zahnschmerzen übernehmen wir ebenfalls. Solche Behandlungen werden über Ihre Versichertenkarte direkt mit der DAK-Gesundheit abgerechnet.

Bonusheft belegt zahnärztliche Behandlungen

Die Behandlungen werden in Ihrem Bonusheft eingetragen. Das kleine Heft ist in jeder Zahnarztpraxis erhältlich und begleitet Sie Ihr Leben lang. Der Zahnarzt kann Termine, die Sie bei ihm wahrgenommen haben, auch nachträglich im Bonusheft bestätigen. Vor einem Zahnarztwechsel empfiehlt es sich, das Bonusheft vollständig ausfüllen und abstempeln zu lassen. Denn es ist bares Geld wert. Der Zuschuss der DAK-Gesundheit zum Zahnersatz, falls er nötig wird, fällt mit einem lückenlosen Bonusheft um einige Prozentpunkte höher aus als ohne.

Eigenanteile für aufwändige Füllungen

Während Amalgamfüllungen für Sie grundsätzlich kostenfrei sind, fallen bei Kunststofffüllungen, Inlays und Onlays Eigenanteile an. Ihr Zahnarzt kann aber den Betrag für eine herkömmliche Zahnfüllung mit der DAK-Gesundheit abrechnen. Sie müssen dann lediglich die Differenz begleichen. Über die zu erwartenden Mehrkosten muss Ihr Zahnarzt Sie im Vorfeld informieren und einen gesonderten Vertrag mit Ihnen abschließen.

Für Inlays und Onlays berechnen die Zahnärzte ihr Honorar über die private Gebührenordnung. Dort ist jede einzelne Leistung mit einem Preis ausgeschrieben. Es gibt allerdings auch Steigerungssätze, je nachdem, wie schwierig die Arbeit ist. Für besonders schwierige oder zeitaufwändige Füllungen kann dieser Satz das bis zu 3,5-fache und mehr betragen. Fragen Sie Ihren Zahnarzt nach seinen Preisen und holen Sie sich gegebenenfalls ein zweites Angebot ein. Ihre DAK-Gesundheit unterstützt Sie beim Vergleich der Kostenvoranschläge.

Zahnbehandlungen für Kinder

Bis zum sechsten Geburtstag übernimmt die DAK-Gesundheit drei zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen. Dadurch sollen Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten rechtzeitig entdeckt bzw. verhindert werden. Die erste Untersuchung ist zwischen dem zweiten und dem dritten Geburtstag vorgesehen. Die beiden weiteren Untersuchungen finden bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres statt. Zwischen den Terminen müssen mindestens zwölf Monate liegen.

Für Kinder und Jugendliche zwischen dem 6. und dem 18. Lebensjahr übernimmt die DAK-Gesundheit einmal pro Halbjahr die Kosten für die individuelle Vorsorge beim Zahnarzt. Damit die jungen Backenzähne (Molaren) besonders gut gegen Karies geschützt werden, werden die Fissuren der bleibenden Molaren versiegelt und die Zähne halbjährlich mit Fluoridlack geschützt. Ergänzend kann eine Fluoridierung in regelmäßigen Abständen zweimal je Kalenderhalbjahr indiziert sein, wenn die Zähne Ihres Kindes besonders von Karies bedroht sind.

Zahnbehandlungen: Mit DAKdent-net sparen

Die DAK-Gesundheit hat mit ausgewählten Zahnärzten und Zahnlaboren das Qualitätsprogramm DAKdent-net aufgelegt. Damit können Sie die Kosten für eventuell privat zu leistenden Zuzahlungen senken. Sparen können Sie in den Bereichen: Professionelle Zahnreinigung, Implantate, Zahnersatz und Zahnkronen sowie iKrone und iBrücke. Erfahren Sie hier mehr über Dakdent-net. Bei speziellen Fragen zu Ihrer Zahnbehandlung können Sie sich auch gerne an einen Kundenberater der DAK-Gesundheit vor Ort wenden.

Zuletzt aktualisiert:
Mon Feb 27 11:43:50 CET 2017
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
18 Bewertungen mit  2.5555555555555554 Sternen von 1 bis 5 Sternen