U8 Untersuchung

Was ist die U8 Untersuchung, wann findet sie statt und warum ist ein Hör- und Sehtest im 46. bis 48. Monat so wichtig?

Ihr Kind befindet sich zum Zeitpunkt der U8 Untersuchung im Kindergartenalter und hat im vergangenen Jahr seit der letzten U-Untersuchung große Entwicklungssprünge gemacht. In der U8 Untersuchung steht deshalb ganz klar die geistige und motorische Entwicklung im Vordergrund.

Was wird bei der U8 gemacht

Neben der Untersuchung von altersgerechtem Wachstum, der Entwicklung der sprachlichen Fähigkeiten und der Motorik,  wird bei der U8 auch das Verhalten Ihres Kindes beurteilt. Dazu spricht der Arzt mit Ihnen ausführlich über die Gewohnheiten und Auffälligkeiten im Alltag Ihres Kindes und über die Interaktionsfähigkeit.

Sollte Ihr Kind nachts noch eine Windel tragen, wird das von den meisten Ärzten durchaus noch als normal empfunden, tagsüber sollte Ihr Kind allerdings nun schon ohne eine Windel auskommen.

Zusätzlich zur Untersuchung der sprachlichen Fähigkeiten und der Motorik Ihres Kindes erfolgt bei der U8 auch eine gründliche ärztliche Untersuchung. Diese soll beispielsweise Harnwegsinfektionen, Diabetes, Herzfehler- und Schilddrüsenfunktionsstörungen ausschließen. Dafür untersucht der Arzt Ihr Kind und stellt Ihnen verschiedene Fragen, die beispielsweise auch Erkrankungen im näheren familiären Umfeld betreffen.

Bei der U8 Untersuchung muss Ihr Kind zahlreiche Aufgaben meistern.  Dazu zählen einige turnerische Übungen wie Stehen auf einem Bein und Springen mit beiden Beinen gleichzeitig. Auch Malen steht während der U8 auf dem Programm. Ihr Kind sollte zum Beispiel Kreise zeichnen und ausmalen können und auch einfache Strichmännchen-Zeichnungen anfertigen können.

Auch die sprachlichen Fähigkeiten werden bei der U8 vom Kinderarzt überprüft. Ihr Kind sollte inzwischen über einen breiten Wortschatz verfügen und einfache Adjektive verstehen. Es sollte in der Lage sein, selbst von Erlebnissen zu berichten und Witze zu erzählen.

Um die Entwicklung des Sozialverhalten Ihres Kindes zu beurteilen verlangen einige Kinderärzte nach einem Fragebogen, der vom Kindergarten Ihres Kindes auszufüllen ist.

U8 - Was muss mein Kind können

Sprache

  • Über einen breiten Wortschatz verfügen
  • Einfache Adjektive verstehen
  • Von Erlebnissen berichten und Witze erzählen

Motorische Fähigkeiten

  • Auf einem Bein stehen
  • 20-30cm weit mit beiden Beinen gleichzeitig springen
  • Papier schneiden
  • Einfache Strukturen zeichnen

Für viele Kinder ist es eine große Herausforderung, während der gesamten U8 Untersuchung konzentriert zu sein und sich ruhig zu verhalten während Arzt und Eltern miteinander sprechen. Außerdem können die vielen Aufgaben, die Ihr Kind während der U8 meistern muss, Ihr Kind überfordern oder verunsichern. Damit die U8 Untersuchung für alle Beteiligten möglichst stressfrei ablaufen kann, ist es hilfreich, wenn Sie Ihr Kind auf den Besuch beim Kinderarzt vorbereiten, zum Beispiel durch das Lesen über Kinderarztbesuche in einem Kinderbuch.

Die Testergebnisse in der U8

Innerhalb der U8 wird auch ein Hör- und Sehtest durchgeführt. Sollten die Ergebnisse dieser Tests unterhalb der Normwerte liegen, kann der Kinderarzt den jeweiligen Test zu einem späteren Zeitpunkt wiederholen. Gegebenenfalls wird er Ihnen auch einen Besuch beim Hals-Nasen-Ohren-Arzt oder dem Augenarzt empfehlen.

Grund für Schwierigkeiten beim Hören sind oft Mittelohrentzündungen oder vergrößerte Polypen der Kinder. In diesen Fällen kann der HNO-Arzt spezielle Therapien mit Ihrem Kind durchführen, um das volle Hörvermögen wieder herzustellen. Diese Therapien sollten Sie unbedingt wahrnehmen, denn ein richtig ausgebildetes Hörvermögen ist auch für die Entwicklung der Sprache sehr wichtig.
Der Kinderarzt berät Sie außerdem gerne über weitere Förderungsmaßnahmen wie zum Beispiel den Besuch bei einem Logopäden.

Gelbes Heft

Seit September gibt es ein überarbeitetes „Gelbes Heft". Neu ist eine Teilnahmekarte im „Gelben Heft", auf der die Untersuchung bestätigt wird. Eltern können damit bei entsprechenden Stellen einfach belegen, dass sie das Früherkennungsangebot für ihr Kind nutzen, ohne dabei vertrauliche Informationen der Untersuchungsergebnisse weitergeben zu müssen. Sind die Kinder über ein Jahr alt, notieren die Mediziner die Ergebnisse auf Einlageblättern, die in das vorhandene Heft eingeklebt werden.

Verbesserte Leistungen

Mit neuen Seh- und Hörtests werden die Vorsorge-Untersuchungen der U1 bis U9 ab 2017 aufgewertet. Dazu gehört auch ein verfeinertes Screening von Sprache und Motorik. In einer „vorausschauenden Beratung“ informieren die Mediziner Eltern zusätzlich über Unfallgefahren, gesunde Ernährung und Hygiene.

Sozialanamnese und Interaktionsbeobachtung

Ebenfalls neu ist auch die Überprüfung der psychosozialen Entwicklung der Kinder. Auf diese Weise können Verhaltensauffälligkeiten entdeckt werden oder Risikofaktoren für psychische Erkrankungen ausgeschlossen werden.

Das Wichtigste auf einen Blick

Wann findet die U8 statt?

  • Kurz vor dem vierten Geburtstag (46. Bis 48. Lebensmonat)

Was wird bei der U8 untersucht?

  • Allgemeine körperliche Untersuchung
  • Sprachliche Kenntnisse
  • Motorische Fähigkeiten
  • Hör- und Sehtest

Die nächste Vorsorgeuntersuchung U9 findet statt, wenn Ihr Kind etwa 5 Jahre alt ist.

Zurück zur Übersichtsseite

Zuletzt aktualisiert:
Mar 29, 2017

Weitere Informationen