U10 Untersuchung

Was ist die U10 Untersuchung, wann findet sie statt und kommt es bei Ihrem Kind zu Auffälligkeiten in der Schule?

Die U10 ist ein besonderes Leistungsangebot der DAK-Gesundheit für Kinder zwischen sieben und acht Jahren. Gesetzlich vorgeschrieben sind nur die Vorsorgeuntersuchungen 1 bis 9, die DAK Gesundheit übernimmt aber auch die Kosten für die freiwillige Vorsorgeuntersuchung U10. Sie soll die große Unterbrechung zwischen der U9 mit knapp 5 Jahren und der J1 mit etwa 12 bis 14 Jahren schließen.

Was wird bei der U10 untersucht

Der Kinderarzt untersucht bei der U10 die Entwicklung der kleinen Patienten und berät Sie zu wichtigen Gesundheitsthemen. Schwerpunktmäßig geht es hauptsächlich um die Erkennung und Behandlung von Entwicklungsstörengen wie Lern-, Verhaltensauffälligkeiten oder motorischen Störungen, die sich häufig schon in den ersten Schuljahren zeigen.

Schulleistungsstörungen in der U10 frühzeitig erkennen

Defizite wie Legasthenie, Dyskalkulie oder auch das Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADS) können meist schon sehr frühzeitig erkannt und behandelt werden. Sowohl die Lese-Rechtschreib-Schwäche als auch eine Dyskalkulie kann sehr gut therapiert werden, wenn sie frühzeitig erkannt wird. Deshalb sollten Sie den Kinderarzt unbedingt darauf ansprechen, wenn Sie feststellen, dass Ihr Kind Probleme beim Rechnen oder Schreiben hat.

Ein Aufmerksamkeits-Defizit zeigt sich häufig auch schon sehr frühzeitig in den ersten Schuljahren, wenn Ihr Kind in der Schule verhaltensauffällig wird. Symptome von ADS sind unter anderem Konzentrationsprobleme, körperliche Unruhe oder Bewegungsdrang oder auch impulsives Handeln. Mit Hilfe eines speziellen Fragebogens kann der Kinderarzt bei der U10 bei Verdacht die Möglichkeit einer ADS-Erkrankung überprüfen.

Beratungsgespräch in der U10

Nach dieser Untersuchung von körperlichen Auffälligkeiten und eventuellen Schulleistungsstörungen werden in einem Gespräch mit dem Kinderarzt bei der U10 auch Probleme im sozialen und emotionalen Umfeld Ihres Kindes besprochen. Dabei wird der Arzt auch ganz gezielt mit Ihrem Kind über dessen Alltag sprechen. In einem Beratungsgespräch gibt Ihnen der Arzt außerdem Tipps zum Thema Sport und Bewegung und auch Inhalte wie Mediennutzung, Gewaltprävention und Stressbewältigung werden thematisiert. Sie können sich zuhause vor der U10 schon Fragen notieren, die Sie Ihrem Kinderarzt im Beratungsgespräch stellen möchten - Er wird Sie bei der U10 gerne ausführlich zur Ihren Fragen beraten.

Das Wichtigste auf einen Blick

Wann findet die U10 statt?

  • Mit 7 bis 8 Jahren

Was wird bei der U10 untersucht?

  • Allgemeine körperliche Untersuchung
  • Zahn-, Mund- und Kieferanomalien
  • Schulleistungsstörungen wie Legasthenie, Dyskalkulie und ADS
  • Beratungsgespräch zu sozialem Umfeld, Sport & Ernährung

Die nächste Vorsorgeuntersuchung U11 findet statt, wenn Ihr Kind zwischen 9 und 10 Jahren alt ist.

Zurück zur Übersichtsseite

Zuletzt aktualisiert:
Mar 29, 2017

Weitere Informationen