Feedback

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Online-Therapie bei Depressionen: Das Psychotherapie-Programm deprexis® 24

Rund um die Uhr erreichbar: Hilfe bei depressiver Verstimmung

Online-Therapie bei Depressionen: Als erste gesetzliche Krankenkasse bietet die DAK-Gesundheit ihren Versicherten ein webbasiertes Psychotherapie-Programm zur Unterstützung bei der Behandlung leichter bis mittelschwerer Depressionen an. Ziel ist es, Betroffene schnell, gezielt und ortsunabhängig zu unterstützen. Angesprochen werden Kunden mit einer depressiven Verstimmung, die also seit längerer Zeit niedergeschlagen, lustlos und schnell erschöpft sind. Für gesunde Menschen, die sich in einem ursachenbezogenen Stimmungstief befinden, ist deprexis® 24 nicht geeignet.

Online-Therapieprogramm mit Methoden der Kognitiven Verhaltenstherapie

Das dreimonatige Programm basiert auf anerkannten Psychotherapie-Verfahren und bietet online schnelle Unterstützung bei Depressionen. Diese lang erprobten Methoden sind für alle DAK-versicherten Nutzer online verfügbar – jederzeit und an jedem Ort. deprexis® 24 führt die Patienten durch individuelle psychotherapeutische Übungen und Techniken, die sich vorwiegend an den Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie orientieren. Denn webbasierte Angebote werden von immer mehr Versicherten nachgefragt und positiv bewertet. Viele Nutzer schätzen die Flexibilität, die die Programme bieten – gerade Menschen, die beruflich und privat stark gefordert sind oder in strukturschwachen Gegenden leben, profitieren von unserem Angebot.

deprexis® 24: Mit Hilfe zur Selbsthilfe

Ziel von deprexis® 24 ist es, dass die Nutzer die Techniken für sich selbst anwenden. Das Online-Therapieprogramm strebt zum Beispiel an, dass Betroffene lernen, wie sie konkret mit negativen Gedanken umgehen, wie sie sich bewusst entspannen können oder welche Übungen es gibt, um gelassener zu werden.

So funktioniert deprexis® 24: Individuelle Betreuung durch Interaktion

Mit E-Mails oder SMS werden die Kerngedanken der Übungen aus deprexis® 24 vertieft. Das Online-Therapieprogramm ist interaktiv und passt die Inhalte entsprechend an, denn es reagiert individuell auf die Patientenantworten. Ungefähr ein bis zwei Mal pro Woche sollten sich die deprexis® 24 -Nutzer für jeweils mindestens 30 Minuten mit den Programminhalten auseinandersetzen.

Depressionen: Studien belegen Wirksamkeit des Online-Therapieprogramms

deprexis® 24 wirkt: Sowohl die Schwere der Depression als auch die Lebensqualität verbessern sich mit der Online-Unterstützung erheblich. Das hat eine von Depressionsexperten geleitete Studie ergeben. Demnach sind die Methoden aus der Verhaltenstherapie nicht nur in der Praxis, sondern auch am Computer, Laptop oder Smartphone wirksam.

Online-Therapieprogramm bei Depressionen: Der Schweregrad der Depression sinkt

Der DAK-Gesundheit ist es sehr wichtig, dass die Angebote ausreichend evaluiert sind. Wären die Studienergebnisse nicht eindeutig positiv, würden wir Ihnen deprexis® 24 nicht anbieten. Die Untersuchung basiert auf 3.800 Teilnehmenden, die die Universität Bielefeld in Kooperation mit der DAK-Gesundheit durchgeführt hat, um den Nutzen von deprexis® 24 zu analysieren. Die Personen wurden über ein Jahr lang in regelmäßigen Abständen befragt. Ergebnis: Der Depressionsgrad sinkt in relativ kurzer Zeit. Gleichzeitig verbessern sich berufliche und soziale Fertigkeiten beachtlich.

Ersetzt deprexis® 24 den Psychotherapeuten?

Nein, deprexis® 24 ist nur eine Therapieunterstützung für Patienten mit leichten bis mittelschweren Depressionen und ersetzt nicht die psychotherapeutische Behandlung bei einem Therapeuten. Das Programm hat den Vorteil, dass es Menschen mit einer leichten oder beginnenden Depression schnelle Hilfe bietet, indem es die Nutzer unterstützt, ihren Alltag zu verändern. Ein weiterer Vorteil ist, dass deprexis® 24 die Wartezeit auf einen Therapieplatz überbrücken kann.

Was kostet die Teilnahme an deprexis® 24?

Für Versicherte der DAK-Gesundheit ist die Teilnahme an deprexis® 24 kostenlos.

Wer kann mitmachen? Die Teilnahmevoraussetzungen für deprexis® 24

Das Online-Therapieprogramm bei Depressionen erhalten DAK-Versicherte, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und an einer unipolaren Depression oder depressiven Verstimmung leiden. Dafür reicht die Selbsteinschätzung des Kunden aus. Eine ärztliche Verordnung beziehungsweise eine Bestätigung der Diagnose ist nicht notwendig. Vor Programmteilnahme ist die Durchführung eines kurzen Selbsttests Voraussetzung für eine Teilnahme. Der Test nimmt nur wenige Minuten Zeit in Anspruch und soll sicherstellen, dass deprexis® 24 für unsere Versicherten auch geeignet ist. Weitere Voraussetzung ist eine ungekündigte Mitgliedschaft bei der DAK-Gesundheit.

deprexis® 24-Zugangsdaten anfordern

Zuletzt aktualisiert:
Thu Jun 15 10:54:09 CEST 2017
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
66 Bewertungen mit  3.6666666666666665 Sternen von 1 bis 5 Sternen