Mitgliedsbescheinigung anfordern

Für alle, die den Arbeitgeber oder die Krankenkasse gewechselt haben

Mitglieds­be­schei­nigung

Wenn Sie Ihrem Arbeitgeber oder der Arbeitsagentur nachweisen möchten, dass Sie bei der DAK-Gesundheit versichert sind, erhalten Sie hier Ihre Mitgliedsbescheinigung.

Mitgliedsbescheinigung am besten online anfordern

Am einfachsten können Sie die Mitgliedsbescheinigung online anfordern. Alternativ können Sie sie auch telefonisch bei unserer Service-Hotline bestellen. In beiden Fällen erhält Ihr Arbeitgeber oder die Arbeitsagentur die Bescheinigung in den nächsten Tagen per Post von uns, ohne dass Sie sich weiterhin darum kümmern müssen.

Wozu brauche ich eine Mitgliedsbescheinigung?

Immer dann, wenn Sie sich für eine Krankenkasse entschieden haben, erhalten Sie von dieser eine Mitgliedsbescheinigung. Damit können Sie beispielsweise Ihrem Arbeitgeber oder der Arbeitsagentur Ihre Mitgliedschaft nachweisen, damit diese Ihre Sozialversicherungsbeiträge an die richtige Krankenkasse überweisen. Die häufigsten Situationen sind:

  • Der Wechsel von der Familienversicherung in eine eigene Mitgliedschaft
  • Der Wechsel der Krankenkasse

Was geschieht, wenn keine Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse vorliegt?

In diesen Fällen gibt es zwei mögliche Konstellationen:

  • Wenn Sie bereits Mitglied einer Krankenkasse sind und die Krankenkasse wechseln, dann muss die Mitgliedsbescheinigung spätestens zum Beginn der neuen Mitgliedschaft bei Ihrem Arbeitgeber oder der Arbeitsagentur vorliegen. Geschieht das nicht, kann der Wechsel nicht stattfinden.
  • Wenn Sie aus der Familienversicherung kommen und Mitglied einer Krankenkasse werden, dann muss die Mitgliedsbescheinigung spätestens 14 Tage nach Eintritt der Versicherungspflicht beim Arbeitgeber oder der Arbeitsagentur vorliegen. Liegt sie nicht vor, werden Sie automatisch Mitglied der Krankenkasse, bei der Sie zuletzt versichert waren.

Welche Daten enthält die Mitgliedsbescheinigung?

Die Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse enthält Ihre Sozialdaten wie den Namen, Geschlecht, Geburtsdatum und die Versicherungsnummer der Rentenversicherung, die auch als Sozialversicherungsnummer bezeichnet wird.

Sonderfall: Freiwillig versicherte Selbstständige

Wenn Sie selbstständig und freiwillig gesetzlich versichert sind, müssen Sie bei einem Kassenwechsel die Mitgliedsbescheinigung der neuen Krankenkasse an die alte Krankenkasse schicken. Dies muss spätestens zum Beginn der Mitgliedschaft geschehen sein. Auf Wunsch übernehmen wir das gern für Sie. Sprechen Sie uns einfach dazu an.

Leider können Sie als freiwillig versicherter Selbstständiger die Mitgliedsbescheinigung nicht online anfordern, sondern müssen sie telefonisch bestellen. Grund dafür ist, dass wir zunächst Ihre Beitragseinstufung überprüfen müssen und die Bescheinigung daher nicht automatisch versenden können. Wir bitten um Ihr Verständnis und werden Ihnen die Mitgliedsbescheinigung so schnell wie möglich per Post zusenden.

Zuletzt aktualisiert:
Apr 3, 2017