Energiekostenerstattung Hilfsmittel

Wenn Ihr Arzt Ihnen ein Hilfsmittel verordnet hat, das Strom benötigt, übernimmt die DAK-Gesundheit nicht nur die Kosten für das Hilfsmittel, sondern erstattet Ihnen auch die Energiekosten. Dabei ist es egal, ob der erforderliche Strom aus der Steckdose kommt oder per Batterie fließt.

Energiekostenerstattung für die gängigsten Hilfsmittel – einfach online beantragen

Wenn Sie eine Energiekostenerstattung durch die DAK-Gesundheit wünschen, können Sie das hier für die gängigsten Hilfsmittel ganz bequem online veranlassen. Wir teilen Ihnen sofort die Höhe Ihrer voraussichtlichen Energiekostenerstattung mit. Sie brauchen uns dann auch nichts mehr per Post zuzusenden. Am Ende des folgenden Formulars zur Energiekostenerstattung für Ihr Hilfsmittel können Sie sich eine Zusammenfassung Ihrer Angaben im PDF-Format für Ihre Unterlagen ausdrucken oder abspeichern. 

Die Online-Erstattung ist für folgende Hilfsmittel möglich:

  • Absauggeräte
  • Atemgasbefeuchter für Beatmungsgeräte
  • Badewannenlifter
  • Beatmungsgeräte
  • Bildschirmlesegerät
  • Cough Assist
  • Elektromobile
  • Elektrorollstühle
  • Ernährungspumpe
  • Fahrbare Lifter, Decken- und Wandlifter
  • fremdkraftbetriebene Arm- und Beintrainer
  • Inhalationsgerät
  • Kompressionstherapiegeräte
  • Pflegebetten
  • Pulsoxymeter
  • Rollstuhl-Antriebe
  • Rückenstützen
  • Sauerstoffkonzentratoren mobil
  • Sauerstoffkonzentratoren stationär
  • Schlafapnoegeräte inklusive Atemgasbefeuchter
  • Wechseldruckmatratzen

Sollte Ihr Hilfsmittel hier nicht aufgelistet sein, ist die Online-Erstattung leider nicht möglich. In diesem Fall helfen Ihnen die Berater in Ihrem Hilfsmittel-Kompetenzzentrum gern weiter.


Button Leiste