Hilfsmittel von A-Z

Ein umfassender Überblick über alle verfügbaren Hilfsmittel

Ob Absauggeräte, Einlagen, Inkontinenzhilfen, Milchpumpen, Rollstühle, Überwachungsmonitore oder vieles Weitere – im Hilfsmittel A-Z der DAK-Gesundheit finden Sie schnell und einfach genau das, wonach Sie suchen. Sie erfahren, welche Leistungen wir exklusiv für Sie vertraglich geregelt haben, wie Sie das verordnete Hilfsmittel beantragen, welche Kosten entstehen und wie das Hilfsmittel zu Ihnen gelangt.

Index

    • Einlagen

      Unsere Füße brauchen Pflege und Fürsorge, um den täglichen Anforderungen mehrerer tausend Schritte gerecht zu werden. Mit Einlagen können angeborene oder erworbene Fehlstellungen der Füße ausgeglichen, der Fuß korrekt gebettet und an individuell notwendigen Stellen entlastet werden. Dann sollten Sie wieder schmerz- und verletzungsfrei gehen können.

      Einlagen
    • Elektrorollstühle

      Bleiben Sie mobil. Mit einem Elektrorollstuhl, Elektromobil, Treppenrollstuhl oder Duschrollstuhl genießen Sie wieder mehr Bewegungsfreiheit.

      Krankenfahrzeuge
    • Elektrostimulationsgeräte

      Elektrostimulationsgeräte geben einen therapeutisch wirksamen Strom über Elektroden an den Körper ab. Dadurch ist es möglich, Schmerzen zu lindern oder Muskeln zu kräftigen.

      Elektrostimulationsgeräte
    • Enterale Ernährung: Hilfsmittel zur künstlichen Ernährung

      Als enterale Ernährung bezeichnet man die künstliche Nahrungszufuhr und -aufnahme über den Magen-Darm-Kanal mit Hilfe einer Sonde oder eines Stomas. Sie wird auch oft als künstliche Ernährung bezeichnet. Zu den Hilfsmitteln für die enterale Ernährung gehören Schwerkraftsysteme, Spritzen, Spülsysteme, Sonden oder Buttons.

      Hilfsmittel zur enteralen Ernährung
    • Erektionssysteme

      Diskrete Hilfe bei erektiler Dysfunktion – sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

      Erektionssysteme
    • Esshilfen

      Esshilfen gehören zu den Adaptionshilfen, mit denen Sie Geräte und Gegenstände, die Sie im täglichen Leben und im Alltag benötigen, wieder nutzen können. Weitere Adaptionshilfen sind zum Beispiel Schreib-, Lese- und Anziehhilfen sowie Universalgriffe oder Greifzangen.

      Adaptionshilfen