Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Wer kann an der Studie teilnehmen?

Zur Studie zugelassen werden Frauen mit Lipödem der Beine, bei denen die Standardbehandlung nicht zu einer ausreichenden Beschwerdelinderung führt. Der Studienarzt bzw. die Studienärztin entscheidet gemäß medizinischen Bedingungen des Studienprotokolls im Rahmen einer Untersuchung, ob die Voraussetzungen zur Teilnahme an der Studie erfüllt sind – die Diagnose muss Lipödem heißen.

Wie kann ich an der Studie teilnehmen?

Die Studie wird voraussichtlich an zehn deutschen Studienzentren (Kliniken oder Praxen) mit etwa 450 Frauen durchgeführt. Eine informationstechnische Servicegesellschaft hat im Auftrag aller Krankenkassen eine Webseite eingerichtet, unter der Frauen ihr Teilnahmeinteresse bekunden können: www.erprobung-liposuktion.de

Sie sind interessiert? Dann melden Sie sich ab dem 1. Oktober 2019 auf der genannten Webseite an. Die Anmeldung ist bis zum 31. Dezember über ein Eingabeformular möglich. Sollte es mehr Interessentinnen als Studienplätze geben, entscheidet ein Losverfahren. Die auf diese Weise ermittelten Frauen werden in das ihrem Wohnort am nächsten liegende Studienzentrum zu einem Untersuchungstermin eingeladen.

Was ist ein Lipödem?

Das Lipödem ist eine Störung der Fettverteilung, die fast ausschließlich bei Frauen auftritt. An Beinen, Hüfte, Gesäß und gelegentlich auch an den Armen kommt es dabei zu einer Fettvermehrung. Typisch sind neben einer vermehrten Neigung zu Hämatomen („blauen Flecken“) schon bei kleinen Verletzungen auch vermehrte Wassereinlagerungen in den genannten Regionen.

Die Standardbehandlung ist die sogenannte komplexe physikalische Entstauungstherapie, bei der der Arzt mit Hilfe von Lymphdrainage, Kompression (mit speziellen Strümpfen) und Bewegungstherapie vorgeht. Auch eine chirurgische Absaugung des Fettgewebes ist möglich.

Nähere Informationen zum Krankheitsbild des Lipödems und zur Liposuktion finden Sie ebenfalls unter: www.erprobung-liposuktion.de.