Feedback

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig.

Allgemeine Teilnahmebedingungen für den DAK AktivBonus

So nehmen Sie an unserem Bonusprogramm teil

Bonifiziert wird die Inanspruchnahme der im Maßnahmen-Katalog zu diesem Bonus aufgeführten Leistungen.
Die Teilnahme am Bonus ist vor Beginn in Textform zu erklären. Der Teilnahmezeitraum beträgt ein Kalenderjahr und beginnt zum Ersten des laufenden Kalenderjahres der Teilnahmeerklärung, jedoch nicht vor Beginn der Mitgliedschaft. Er verlängert sich anschließend automatisch um jeweils ein weiteres Jahr, wenn die Teilnahme vom Versicherten nicht vorher für beendet erklärt wird.


Im Teilnahmezeitraum können die Versicherten nach Maßgabe des Maßnahmen-Katalogs DAK AktivBonus Bonuspunkte ansammeln. Die Nachweise sind durch Einreichen der Bonus-Schecks oder auf andere geeignete Weise zu erbringen. Auf den Nachweisen werden die jeweiligen Anspruchsvoraussetzungen durch die Leistungserbringer bestätigt (Datum, Unterschrift, Stempel / Leistungserbringer). Auszahlungen erfolgen jeweils im Zeitraum vom 1. Februar bis 31. März des folgenden Kalenderjahres. Voraussetzungen sind, dass der Antrag auf Auszahlung bis zum 31. Januar bei der DAK-Gesundheit eingegangen ist, mindestens 2 Maßnahmen in Anspruch genommen wurden und die erforderliche Mindestanzahl von Bonuspunkten erreicht ist. Pro Kalenderjahr kann höchstens ein Bonus ausgezahlt werden.


Während des Teilnahmezeitraums können angesammelte Bonuspunkte in unbegrenzter Höhe jederzeit auf Antrag in einen zweckgebundenen Zuschuss zu den nachgewiesenen Kosten von selbstfinanzierten Leistungen aus der Tabelle der Gesundheitsleistungen eingetauscht werden; in diesem Fall wird der Punktwert der einzutauschenden Punkte auf 1,2 entsprechend 1,20 Euro gehoben. Das Ausstellungsdatum der Kostenrechnung darf zum Zeitpunkt der Beantragung nicht mehr als 24 Monate zurückliegen.


Zum Ende des Teilnahmejahres werden nicht eingelöste Bonuspunkte in den anschließenden Teilnahme-zeitraum übertragen; das gilt nicht für Bonuspunkte, die vor mehr als 2 Teilnahmejahren erworben wurden. Werden in zwei aufeinander folgenden Teilnahmejahren keine Nachweise eingereicht, endet die Teilnahme automatisch zum Ende des 2. Teilnahmejahres und gesammelte Bonuspunkte verfallen. Bei Beendigung des Versicherungsverhältnisses durch Kündigung verfallen die angesammelten Bonuspunkte (siehe Satzung der DAK-Gesundheit § 25 Abs. 6).


Mit der eigenen Unterschrift (bei Kindern die des gesetzlichen Vertreters) auf dem Bonus-Scheck oder Nachweisbogen bestätigt die / der Versicherte die Richtigkeit der Angaben und gibt ihr / sein Einverständnis zur Stichprobenprüfung sowie zur anonymisierten Auswertung.


Geldprämien sind eventuell steuerpflichtig. Die DAK-Gesundheit ist verpflichtet, Bonuszahlungen dem zuständigen Finanzamt zu melden. Weiterführende Informationen gibt das Finanzamt oder ein Steuerberater.
Die DAK-Gesundheit behält sich vor, das Bonus-Programm mit Wirkung für die Zukunft zu ergänzen, zu verändern oder zu beendigen. Die gilt insbesondere für den Fall gesetzlicher Änderungen oder einer Weisung zur Einstellung des Bonusprogramms durch die Aufsichtsbehörde der DAK-Gesundheit. Die bis zum Ende des Bonusprogramms gesammelten Punkte können innerhalb von einem Monat eingelöst werden.

Zuletzt aktualisiert:
Thu Aug 17 14:03:44 CEST 2017