Sicherheitshinweis

Ihre Verbindung zu Meine DAK wird wegen Inaktivität in Sekunden getrennt. Möchten Sie die Verbindung beibehalten?

Was ist DMP Herzinsuffizienz?

Bei einer Herzinsuffizienz hat das Herz Schwierigkeiten, den Körper mit Blut, Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen. Das Disease Management Programm – kurz DMP – unterstützt Sie dabei, Ihre Krankheit besser zu bewältigen. Behandelnde Ärzte und Kliniken arbeiten bei einem solchen strukturierten Behandlungsprogramm eng zusammen. Das ist wichtig, um die Therapie individuell auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. So wird beispielsweise die Dosis Ihrer Medikamente langsam gesteigert und die optimale Dosierung für Sie nach und nach ermittelt.

Gehen Sie regelmäßig zum Arzt

Ihr Arzt erstellt gemeinsam mit Ihnen einen Behandlungsplan. Bei regelmäßigen Monitorings überprüft er Ihren Gesundheitszustand, insbesondere Ihre Belastbarkeit, Ihr Körpergewicht und Ihr Herz-Kreislauf-System. Prüfen Sie zudem auch selbst in regelmäßigen Abständen Ihr Gewicht. 

Kommen Sie in Bewegung

Machen Sie beim DAK-Bewegungsprogramm mit. Hier bieten wir Kurse an, die ausgebildete Sport- und Bewegungstherapeuten leiten. Sie lernen, ein besseres Körpergefühl zu entwickeln, verbessern Ihre Ausdauerleistung und bringen Ihr Herz-Kreislauf-System in Schwung. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie am Programm teilnehmen.

Sagen Sie Nein zum Rauchen

Sie wollen mit dem Rauchen aufhören? Dann steht Ihnen Ihr Arzt zur Seite. Denn der Rauchstopp verbessert den Erfolg Ihrer Herzinsuffizienz-Therapie und steigert Ihre Lebensqualität. Ihr Arzt berät Sie zu verhaltenstherapeutischen Maßnahmen, bietet Ihnen ein Entwöhnungsprogramm an und empfiehlt Ihnen gegebenenfalls Medikamente.

Lernen Sie dazu

Mit Ihrer Mitarbeit entscheiden Sie über den Erfolg des DMP Herzinsuffizienz. Deswegen bieten wir im Rahmen des Programms Schulungen an, die Ihnen helfen, Ihren Alltag mit der Herzschwäche sicherer und selbstbewusster zu meistern.

Wie nehme ich am DMP Herzinsuffizienz teil?

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, ob das DMP Herzinsuffizienz für Sie sinnvoll ist. Ist dies der Fall, leitet er alle notwendigen Schritte für die Teilnahme in die Wege. Sollte Ihr Arzt nicht an dem Programm teilnehmen, können Sie bei Ihrem DAK-Servicezentrum nach einem teilnehmenden Mediziner fragen.