Wurzelbehandlung: Ablauf und Kostenübernahme

So werden Entzündungen der Zahnwurzel behandelt

Eine Wurzelbehandlung, auch Wurzelkanalbehandlung genannt, wird nötig, wenn Karies soweit in das Innere des Zahns vorgedrungen ist, dass sich das Gewebe in der Markhöhle entzündet. In den seltensten Fällen kann man dieses Nervengewebe im Zahninneren behandeln. Neben der Zahnbehandlung kommt es dann auch zu einer Wurzelbehandlung.

Wurzelbehandlungen: Kampf gegen Bakterien

Betroffene haben mit Zahnschmerzen und Bakterien zu kämpfen, die über kurz oder lang in den Blutkreislauf gelangen und so den gesamten Körper schädigen können. Bei der Wurzelbehandlung entfernt der Zahnarzt das gesamte Zahnmark aus der Zahnkrone und aus den Wurzelkanälen. Nach der Desinfektion werden die Hohlräume mit speziellen Wurzelfüllungsmaterialien dicht abgefüllt, um den Bakterien möglichst keinen Raum zum Siedeln zu lassen.

Eine Wurzelbehandlung stellt immer nur einen Versuch dar, den betreffenden Zahn zu erhalten. Der Erfolg hängt auch von weiteren Faktoren wie beispielsweise dem Immunsystem des Patienten ab.

Kostenübernahme der Wurzelbehandlung

Eine Wurzelbehandlung rechnet Ihr Zahnarzt ganz einfach über Ihre Versichertenkarten mit uns ab. Einzige Voraussetzung: Der Zahn kann aller Voraussicht nach erhalten werden. Der Zahnarzt prüft daher zunächst, ob eine Wurzelbehandlung den Zahn retten kann oder ob es sinnvoll ist, den Zahn zu erhalten.

Für die Zahnerhaltung sprechen viele Gründe, zum Beispiel wenn:

  • eine geschlossene Zahnreihe erhalten werden kann,
  • die Behandlung verhindert, dass die Zahnreihe einseitig nach hinten verkürzt wird,
  • die Behandlung hilft, einen schon vorhandenen, funktionstüchtigen Zahnersatz zu erhalten.

Ist es nicht möglich, den entzündeten Zahn zu erhalten, wird ihn der Zahnarzt in der Regel ziehen.

Zusätzliche Kosten bei Wurzelbehandlungen

Bei außergewöhnlichen Behandlungstechniken können für Sie bei einer Wurzelbehandlung Kosten entstehen. In diesem Fall muss der Zahnarzt mit Ihnen im Vorhinein eine schriftliche Vereinbarung über den Eingriff schließen.

Wenn Sie vor einer anstehenden Behandlung unsicher sind, wenden Sie sich gerne an Ihre DAK-Gesundheit vor Ort. Wir beraten Sie individuell zu Ihrer Wurzelbehandlung.

Zuletzt aktualisiert:
Tue Jan 24 12:59:01 CET 2017

Weitere Informationen

  • DAK Plus Zahn

    Die ideale Zusatzversicherung für Krone, Brücke oder anderen Zahnersatz

    mehr ...
  • Parodontitis

    Wir übernehmen die Kosten für Behandlungen von Parodontitis und anderen Zahnerkrankungen.

    mehr ...