Beim AktivBonus Junior gibt's auch Bonuspunkte für den Schwimmverein.

So funktioniert der AktivBonus Junior

Wie Sie Ihre Bonuspunkte für die Höchstprämie bekommen

Mit Vorsorgeuntersuchungen, Schutzimpfungen und sportlichen Aktivitäten im Verein können die jungen Teilnehmer Punkte auf ihrem Bonuskonto sammeln. Ob Ihr Kind am AktivBonus Junior teilnehmen soll, können Sie alle drei Jahre aufs Neue entscheiden. Am Ende eines jeden Drei-Jahres-Zeitraums wählen Sie, ob Sie die gesammelten Punkte in eine Geldprämie umwandeln möchten und ausgezahlt bekommen oder ob Sie weitersammeln, um am Ende die ganz große Prämie zu erhalten.

AktivBonus Junior

20 Prozent Extra-Zuschuss, wenn Sie dabei bleiben

Wenn Sie sich am Ende eines Drei-Jahres-Zeitraums fürs Weitersparen entscheiden, belohnen wir Sie mit einem Extra-Zuschuss von 20 Prozent Ihrer bis dahin gesammelten Punkte.

AlterSie sammeln max. Punkte im Wert von
0-2 Jahre300 Euro + 20% auf gesamtes Guthaben, wenn Sie weitersparen
3-5 Jahre+ 90 Euro + 20% auf gesamtes Guthaben, wenn Sie weitersparen
6-8 Jahre+ 90 Euro + 20% auf gesamtes Guthaben, wenn Sie weitersparen
9-11 Jahre+ 90 Euro + 20% auf gesamtes Guthaben, wenn Sie weitersparen
12-14 Jahre+ 90 Euro + 20% auf gesamtes Guthaben, wenn Sie weitersparen
15-17 Jahre+ 300 Euro
Ergibt am 18. Geburtstagmax. 960 Euro + 666 Euro extra = 1626 Euro

Für diese Maßnahmen gibt es Bonuspunkte

Für welche Maßnahmen Ihr Kind in welchem Lebensjahr Punkte erhält, können Sie einfach aus dieser Tabelle ablesen: Maßnahmentabelle

Rückwirkend Punkte sammeln

Wenn Ihr Kind mit der Teilnahme am AktivBonus junior beginnt, ergibt sich durch sein Alter die Zuordnung zu dem jeweiligen Drei-Jahres-Modul. Damit es in dem Zeitraum auch Chancen hat, noch möglichst viele Punkte zu sammeln, können Sie uns auch Nachweise für Vorsorgeuntersuchungen, Schutzimpfungen etc. einreichen, die bis zu 24 Monate zurückliegen. So kann beispielsweise ein achtjähriges Kind noch Punkte für die U10 bekommen, auch wenn die Untersuchung bereits mit sieben Jahren stattgefunden hat.

Auszahlungen für zwischendurch

Um am 18. Geburtstag die maximale Prämie für Ihr Kind zu erhalten, müssen Sie einfach immer weitersparen. Doch wenn zwischendurch mal eine Anschaffung notwendig ist, dann können Sie sich pro Jahr auch bis zu 70 Euro Ihres gesammelten Guthabens auszahlen lassen. Die 20 Prozent extra für alle, die sich nach drei Jahren fürs Weitersparen entscheiden, zahlen wir Ihnen selbstverständlich trotzdem auf das verbleibende Guthaben.

20 Prozent Extra-Zuschuss für Gesundheitsleistungen

Kommt diese Anschaffung der Gesundheit Ihres Kindes zugute, legen wir sogar noch 20 Prozent drauf: Statt 70 Euro zahlen wir Ihnen 84 Euro aus, wenn Sie uns beispielsweise eine Rechnung einreichen über

  • Babyschwimmen
  • Naturheilverfahren
  • professionelle Zahnreinigung
  • Protektoren für Kinder wie Fahrradhelme oder Zahnschutzschienen
  • Brillengläser
  • Leistungen, die Ihr Arzt Ihrem Kind auf dem blauen Rezept verschreibt, z.B. Sporteinlagen.

So kann Ihr Nachwuchs teilnehmen

Wenn Sie Ihr Kind beim AktivBonus Junior anmelden möchten, wenden Sie sich einfach an ein Servicezentrum der DAK-Gesundheit in Ihrer Nähe. Voraussetzungen: Ihr Kind ist bei der DAK-Gesundheit krankenversichert und ist nicht älter als 17 Jahre. Lesen Sie hier die genauen Teilnahmebedingungen

Startpaket mit Maßnahmebögen

Wenn Sie Ihr Kind für den AktivBonus Junior angemeldet haben, bekommen Sie ein Startpaket nach Hause geschickt. Darin sind auch die Maßnahmebögen enthalten, auf denen Ihr Arzt z.B. die Teilnahme an einer Vorsorgeuntersuchung bestätigt. Den ausgefüllten Bogen schicken Sie Ihrem DAK-Servicezentrum per Post zu und dort werden Ihnen die erworbenen Bonuspunkte gutgeschrieben. Wenn Sie Ihren aktuellen Punktestand wissen möchten, sind Sie ebenfalls bei Ihrem DAK-Servicezentrum an der richtigen Adresse.

Zuletzt aktualisiert:
Fri Oct 14 09:19:11 CEST 2016

Weitere Informationen

Zum Seitenanfang