Informationen zu den Änderungen der Pflegereform 2017

Neue Pflegereform ab Januar 2017

Informieren Sie sich, welche Auswirkungen die Regelungen der Pflegereform 2017 auf Sie haben und von welchen Verbesserungen Sie profitieren

Pflegebedürftigkeit wird ab dem 1. Januar 2017 individueller bewertet. Durch die neue Pflegereform, die durch die Bundesregierung verabschiedet wurde, wird das System der Pflegestufen durch das neue System der Pflegegrade abgelöst. Die wichtigste Information für Sie ist dabei: Wenn Sie bereits Pflegeleistungen beziehen, werden Sie automatisch und nahtlos in das neue System überführt. Dazu müssen Sie keinen neuen Antrag auf Begutachtung stellen. Das heißt, durch die Änderungen der Pflegereform 2017 entsteht für Sie kein zusätzlicher Aufwand.

Erhalten Sie hier eine Übersicht über die neuen Leistungsbeträge  

In unserer übersichtlichen tabellarischen Aufstellung (pdf, 20 KB) sehen Sie auf einen Blick, welche Beträge ab dem 1. Januar 2017 in Kraft treten und für Sie gültig werden.

Alle Informationen zur neuen Pflegereform 2017

Zum Seitenanfang