Leben retten: Organspende geht jeden etwas an. Informieren Sie sich bei der DAK-Gesundheit.

Organspende: Das sollten Sie wissen

Alle Antworten auf Ihre Fragen

Das Thema Organspende ist für viele Menschen unangenehm, denn es bedeutet, sich mit dem eigenen Tod auseinanderzusetzen. Dabei steht Organspende in erster Linie für das Weiterleben.

Organspende ist ein Thema, das jeden betrifft. Denn jeder kann durch Krankheit oder Unfall in eine Situation kommen, in der ein neues Organ benötigt wird. Leider werden in Deutschland nicht genügend Organe gespendet. Rund 1.000 Menschen sterben jährlich, weil sie nicht rechtzeitig ein Spenderorgan erhalten. Mehr als 10.000 warten auf eines. Dabei kann ein einzelner Organspender bis zu sieben schwerkranken Menschen helfen. Zurzeit können Niere, Herz, Leber, Lunge, Bauchspeicheldrüse und Dünndarm nach dem Tod gespendet werden.

Nur 28 Prozent der Bevölkerung besitzen laut Umfragen einen Organspendeausweis. Zu wenig. Die DAK-Gesundheit würde das gerne ändern und informiert auf diesen Seiten umfassend über das Thema Organspende. Und alle, die bereits überzeugt sind, können den Ausweis gleich hier ausfüllen, runterladen und ausdrucken:

Organspendeausweis

Weitere Informationen zur Organspende

Zum Seitenanfang