Nutzen Sie den Impfkalender der DAK-Gesundheit und verpassen Sie keinen Impftermin mehr

DAK-Impfkalender: Verpassen Sie keine Impfung mehr

Alle Termine für die Schutzimpfungen Ihrer Familie auf einen Blick

Check-up, Krebsvorsorge, Impfungen. Ihre und die Gesundheit Ihrer Familie erfordert manchmal viel Organisation. Im Alltag kann da schnell mal etwas untergehen. Die DAK-Gesundheit hilft Ihnen dabei, den Überblick nicht zu verlieren.
Mit dem DAK-Impfkalender wissen Sie immer, wann welche Impfung ansteht. Die im Impfkalender empfohlenen Impfungen sind aber keine Pflicht. Sie beruhen auf den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO). Jeder Erwachsene kann selbst entscheiden, ob und wogegen er sich und seine Kinder impfen lassen möchte.

Impfkalender: Diese Impfungen bezahlt die DAK-Gesundheit


In Deutschland ist die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (RKI) für Impfempfehlungen zuständig. Die Experten dort erforschen Krankheiten, deren Verlauf, ihre Ausbreitung und Behandlung. Anschließend geben sie Empfehlungen für Impfungen und Impfzeitpunkte. Werden diese Empfehlungen in die Schutzimpfungs-Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses übernommen, trägt die DAK-Gesundheit auch die Kosten für die Impfungen.
Verschaffen Sie sich am besten einen Überblick über alle Impfungen, die die DAK-Gesundheit bezahlt – mit unserem Impfkalender.

Vor dem Piks informieren 


Bevor Sie sich und Ihre Kinder impfen oder nicht impfen lassen, empfiehlt die DAK-Gesundheit, sich gründlich zu informieren. Hausärzte, Kinderärzte oder Gesundheitsämter helfen Ihnen bei Ihrer Entscheidung. Auch auf unseren Seiten finden Sie Informationen zum Impfen. Machen Sie sich schlau! Nach Ihrer Entscheidung hilft der Impfkalender weiter.  

Der DAK-Impfkalender für jedes Alter 


Der Impfkalender nennt alle wichtigen Impfungen – von der Geburt bis zum Rentenalter. Häufig sind mehrere Impfungen notwendig, um ausreichend geschützt zu sein. Die meisten Impfungen sollen Babys und Kinder erhalten. Ihr Immunsystem wird dadurch früh gestärkt und ist vor Ansteckungen geschützt. Der so erworbene Schutz reicht oft bis ins Erwachsenenalter hinein, muss aber regelmäßig wieder aufgefrischt werden. 

Was ist was im Impfkalender?


Die erste Impfung ist immer die Grundimmunisierung (GI). Danach kämpft der Körper gegen die Erreger und bildet Abwehrstoffe. Für einige Krankheiten sind mehrere Impfungen zur Grundimmunisierung erforderlich. Sie ist normalerweise schon im Kindesalter abgeschlossen.
Erwachsene haben wenig Termine im Impfkalender. Die Auffrischimpfungen (AI) erinnern den Körper an die in der Kindheit gebildeten Antikörper. Eine Auffrischimpfung ist meistens mehrere Jahre nach der Grundimmunisierung fällig.  

Falls eine Impfung aus irgendeinem Grund nicht erfolgt, gibt es sogenannte Nachholimpfungen (NI). Schauen Sie in unseren Impfkalender, was wann empfohlen wird und wann eine Nachholimpfung möglich ist.    

Besondere Impfungen im Impfkalender


Der Impfkalender enthält auch Impfungen, die sich nur an bestimmte Personenkreise richten. Die Grippeimpfung zum Beispiel ist vor allem für ältere und chronisch kranke Menschen wichtig. Alles Wichtige lesen Sie dazu unter Grippeimpfung.

Die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs wird jungen Mädchen und Frauen zwischen neun und 14 Jahren empfohlen, da sie in diesem Alter am wirksamsten ist. Lassen Sie sich hierzu am besten von Ihrem Arzt beraten. Mehr Infos finden Sie auch unter Impfungen für Babys und Kinder.  

Vor dem Urlaub Impfkalender checken


Besondere Reiseimpfungen berücksichtigt der Impfkalender nicht. Falls Sie ins Ausland reisen, informieren Sie sich rechtzeitig bei Ihrem Arzt oder dem Gesundheitsamt, welche Impfungen für Ihr Urlaubsland sinnvoll sind. Einen guten Überblick zum Thema erhalten Sie bei uns unter Reiseimpfungen.

Ebenso wichtig für Ihr Urlaubsland sind aber die in Deutschland empfohlenen Standardimpfungen. Schauen Sie vor dem Urlaub in den Impfkalender und kontrollieren Sie Ihren Impfpass. Vielleicht ist eine Auffrischimpfung fällig? Viele Krankheiten, die in Deutschland dank Impfungen selten auftreten, sind in anderen Ländern noch verbreitet.  

Impfkalender: Alle Impfungen immer im Blick


Damit Sie alle Impfungen immer im Blick haben, drucken Sie den Impfkalender der DAK-Gesundheit am besten gleich aus.
Im Impfpass oder Vorsorgeheft für Ihr Kind ist ein guter Platz für unseren Impfkalender:

Impfkalender der DAK-Gesundheit

Zurück zur Übersichtsseite

Zuletzt aktualisiert:
Mon Nov 09 08:38:10 CET 2015

Zum Seitenanfang